Aktuell, Für Schwangere
Kommentare 2

Checkliste: Das brauchst du für Babys Erstausstattung

Dein Baby kommt vermutlich bald und wenn es Dir so geht, wie es bei mir war, dann kannst Du es vielleicht kaum erwarten, das Zuhause für dein Baby schön zu gestalten. Das heißt ein gemütliches Bettchen, einen schönen Kinderwagen besorgen oder einen netten Wickelplatz einrichten. Neben diesen „Wants“ gibt es aber auch einige „Musts“, also Dinge, die Du für dein Baby auf jeden Fall brauchst. Es ist dabei sinnvoll, Besorgungen vor der Geburt zu tätigen, damit später kein Stress entsteht. In Panik verfallen muss man aber auch nicht, man kann auch vieles besorgen, wenn das Baby auf der Welt ist, sogar besser, weil man dann einen kritischen Tester bei sich hat ;-)

Mit der folgenden Checkliste kannst du überprüfen, was du evtl. noch besorgen solltest und was man sinnvollerweise für ein Baby haben sollte. Um es günstig zu halten kannst du dich in den Essener Second-Hand-Läden oder bei Ebay Kleinanzeigen umsehen, bei Neuanschaffungen findest du in den Essener Babymärkten eine gute Auswahl.

Hier geht’s zur >>>> Checkliste Erstausstattung <<<<

2 Kommentare

  1. Hallo Ruhrmama,

    Danke für die gute Checkliste. Den Tipp mit den Second-Hand-Läden kann ich nur bestätigen, auch bei uns in Berln gibt es zahlreiche. Lohnt sich eigentlich für alles, was nicht direkt auf der Haut getragen wird! Wir haben bei unseren Zwillingen so rund 1000 Euro bei der Erstaustattung gespart.

    lG, Svenja

    • Liebe Svenja, ich finde Second-Hand-Läden nach wie vor wunderbar, aber auch Flohmärkte und Plattformen wie Mamikreisel. Ich versuche, so gut es geht gebraucht zu kaufen, aus Überzeugung, auch Kleidung. Bei Zwillingen lohnt sich der Gebrauchtkauf bestimmt erst Recht… LG nach Berlin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.