Leben mit Kind, Selber machen, Spielen, Hören, Lesen
Schreibe einen Kommentar

Die 70er im Kinderzimmer by Graziela ♥ Tuff tuff, die Eisenbahn

Kennt ihr die auch noch? Diese kleinen Häuser, Blümchen und die „Tuff-Tuff-Eisenbahn“? Als ich diesen Kopfkissenbezug während meiner Schwangerschaft bei Ebay entdeckt hab, war es um mich geschehen:

1-IMG_0116

Der sollte für das spätere Kinderzimmer sein. Ich hab dann das kleine Schildchen „by Graziela ♥“ entdeckt und im Netz recherchiert: Graziela ist der Name der Designerin Graziela Preiser, die unter ihrem Vornamen in den Jahren eine traumhafte Kollektion farbenfroher Kindersachen geschaffen hat, unter anderem die Bestell-Bettwäsche der Zeitschrift „Brigitte.

2-IMG_0117

2008 hat Graziela mit ihrer Tochter das Label „byGraziela“ neu aufgelegt und so dürfen wir uns auch heute der tollen Motive auf Kleidung, Bettwäsche, Geschirr oder in Buchform erfreuen. Die Sachen könnt ihr euch hier ansehen, sie sind einfach toll; ich könnte mich jetzt glatt vergessen ;-)

4-IMG_0120

In der Mayerschen Buchhandlung habe ich dann auf dem Ramschtisch irgendwann noch diese nette Büchlein von Coppenrath entdeckt und gedacht: Das kommt dir doch bekannt vor. Tatsächlich, das ist quasi das Buch zum Bettbezug und musste natürlich sofort mit nach Hause :-) Tuff, tuff, macht meine Eisenbahn! Passt irgenwie zu meinem Bericht über die Grugabahn, den ich euch vorgestern mitgeteilt habe.

5-IMG_0121

Auch das Ruhrkind mag die klaren Motive und die Geschichten, die damit erzählt werden. ByGraziela kann ich euch also guten Gewissens und ohne dafür bezahlt zu werden ans Herz legen!

Und wo wir schonmal beim 70er-Jahre-Design sind. Auch diesen 70er-Jahre-DDR-Bettwäsche-Bezug habe ich ersteigert und er lungert nun in der Projektekiste rum.

6-IMG_0122

Die Vögelchen sind ja einfach zu süß. Leider hat der Bezug ein paar Löcher, sodass ich ihn nur als Stoff zum Nähen benutzen kann.

7-IMG_0124

Habt ihr vielleicht eine Idee für mich, was ich damit hübsches anstellen kann?

Dankbar für Anregungen
grüßt euch die
Ruhrmama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.