Essen machen, Leben mit Kind
Schreibe einen Kommentar

Der Pott kocht: Die Brigitte Lasagne, original italienisch

Eine kleine Rezeptidee für zwischendurch gibt es heute.

Das Kochen liegt ja bei uns irgendwie in männlichen Händen. Reste-Kochen kann ich gut, aber minutiös nach Rezept zu kochen und kulinarische Meisterwerke zu zaubern, dazu fehlt mir irgendwie die Geduld. Oder was auch immer ;-) Schade eigentlich. Umso besser, dass auch der Ruhrpapa etwas Elternzeit hatte und diese dann gleich mal genutzt hat, um einen Klassiker zu kochen, der Zitat der Zeitschrift Brigitte „ein kulinarisches Bauwerk ist, das Zeit und Respekt, die richtige Soße und Hingabe“ benötigt. Große Worte…

Aber die Brigitte lügt nicht, denn die Schritt-für-Schritt-Anleitung, die man dort findet, ist wirklich gut und hat uns zu einem sehr leckeren Abendessen verholfen. Auch wenn Besuch kommt, kann ich diese Anleitung „wärmstens“ empfehlen. Wir haben allerdings tatsächlich den Nudelteig nicht selber gemacht, sondern fertige Lasagne-Platten verwendet.

Liebe Grüße

Ruhrmama Sign

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.