Essen gehen, Kinderorte, Locations, Unterwegs
Kommentare 2

Das Eltern-Café in der Villa Rü: Herzchenwaffeln und ein großer Raum zum Toben

Immer, wenn ich einen Ort entdecke, der mir etwas leckeres zu essen und dem Ruhrkind die Möglichkeit zum Erkunden und Toben gibt, freue ich mich.

Das in der Villa Rü ein Eltern-Café ist, das neben einer warmen Mahlzeit auch einen relativ großen Raum mit viel Spielzeug zum Entdecken bietet, wusste ich bis vor Kurzem nicht.

1-DSC_0344

Das Eltern Café versteckt sich auf der rechten Seite, wenn man durch den Haupteingang die Villa Rü über ein paar Treppenstufen betritt. Es hat im vorderen Bereich ein paar Holztische und -stühle, zwei Hochstühle und einen kleinen Tresen mit angrenzender Küche. Die Einrichtung ist im Gegensatz zu Eltern-Kind-Cafés wie der Krümellounge oder „Anna & der Kuckuck“ eher schlicht gehalten. Dem Café angegliedert ist ein zweiter Raum, den man durch eine weitere Tür betreten kann. Darin findet sich allerhand Spielzeug, wie Hüpftiere, Quadro mit dem kleine Klettergerüste gebaut werden können und viele kleinere Dinge.

1-DSC_0701

Es gibt einen kleinen, wechselnden Mittagstisch, z.B. Reispfanne oder Nudelgerichte (sehr lecker!), daneben Waffeln, (Pfann-)Kuchen, Kaffee, Tee und andere Leckereien. Im Eingangsbereich gibt es auch einen großen Büchertauschtisch, desweiteren gibt es immer wieder auch Aktionen wie Laternen basteln, Beteiligung am Christinenparkfest usw. Ebenso treffen sich hier Krabbel- oder Spielgruppen, außerdem werden verschiedene andere Kurse rund ums Kind angeboten.

Essen
01515.8712596
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9.30-18 Uhr

2 Kommentare

  1. Werner Settels sagt

    Liebe Ruhrmama, herzlichen Dank für den schönen Bericht über das Elterncafé in der Villa Rü.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.