Aktuell, In der Stadt, Natur erleben
Kommentare 2

Parkleuchten Grugapark 2016

Die Gruga leuchtet wieder! Das habe ich heute mehr oder weniger zufällig bei meinem Parkbesuch festgestellt. Zuerst machte mich der Waffelstand an der Orangerie stutzig, dann entdeckte ich die Installationen auf der Wiese und schnell war mir klar: Parkleuchten, es ist wieder soweit!

IMG_2266

Huch, jetzt schon? So schnell ist ein Jahr vergangen? Letztes Jahr noch habe ich einen Kinderwagen durch die Parkleuchten-Installationen geschoben und jetzt läuft da staunend ein kleines Kind umher.

IMG_2269

Leider waren wir für heute zu früh, um all die tollen Lichter, Skulpturen und leuchtenden Farben zu bestaunen. Der Park leuchtet nämlich erst mit Anbruch der Dunkelheit ab ca. 17 Uhr und natürlich im Dunkeln am schönsten. Um euch ein wenig Lust zu machen, das Parkleuchten zu besuchen, zeige ich hier mal einige Fotos von 2013.

IMG_2430

Erinnert mich stark an Tetris!

IMG_2427

Schwebende Fahrräder…

IMG_2436

… und Gießkannen.

IMG_2459

Leuchtende Zauberpflanzen aus einer anderen Welt.

IMG_2500

Und das Hundertwasserhaus.

IMG_2518

So oder so ähnlich sieht es auch diesmal aus. Ich bin immer wieder fasziniert von den tollen Farben und sphärischen Klängen, die die Lichtinstallationen begleiten. Abtauchen in eine Märchenwelt – das ist besonders auch für Kinder einfach toll!

IMG_2521

Bestaunen könnt ihr das Ganze noch bis zum 13.3. Ein Sondereintritt ist – außer für Dauerkartenbesitzer – zu zahlen. Samstags gibt es ein Sonderprogramm mit je drei Kleinkunst- und kostenlosen Poi-Leuchtball-Aktionen. Es lohnt sich!

Parkleuchten 5.2.-13.3.16
ab Einbruch der Dunkelheit
Mo-Do + So bis 21 Uhr, Fr + Sa bis 22 Uhr
Sondereintritt ab 16 Uhr
Erwachsene: 5,- Euro, samstags 6,- Euro
Kinder (6-15 Jahre) 2,- Euro
freier Eintritt mit Grugapark-Jahreskarte

Viele Grüße

Ruhrmama Sign

2 Kommentare

    • Hallo Sandy, ist ja zum Glück noch etwas Zeit… Kann aber am Wochenende bei gutem Wetter so wie heute auch schon mal sehr voll werden! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.