Kinderläden, Locations, Unterwegs
Schreibe einen Kommentar

Nachgefragt: Brüderchen & Schwesterchen in Kupferdreh

Selber machen ist toll und macht mich immer wieder ziemlich stolz, auch oder gerade, wenn es nicht perfekt ist. Leider leider ist es nur so, dass ich meine vielen Ideen für Näh- und DIY-Projekte oft nicht umsetze. Der Stoff stapelt sich im Schrank und meine Projektetasche quillt über. Zeit und Muße fehlen oft und der Feierabend, wenn das Ruhrkind im Bett ist, wird genutzt für Haushalt, Sport oder einfach nur Rumgammeln…

Wie schön ist es deshalb doch, wenn man Geschäfte findet, in denen man individuelle, handgefertigte Einzelstücke bekommt. Mit „Brüderchen & Schwesterchen“ in Kupferdreh habe ich einen solchen Laden gefunden.

01-IMG_2328

08-IMG_2335

Es gibt dort „Alltagsverschönerer und Lieblingsstücke  für die ersten Lebensjahre: Spiel- und Wohnkultur, ausgewählte grüne Kindermode ( Größe 50-134) und schönes Spielzeug für Babys und Kleinkinder“.

12-IMG_2340

Die Sachen, die man dort erhält, werden von der Inhaberin nach Ergonomie, Schadstofffreiheit und Nachhaltigkeit ausgesucht und stammen aus kleinen, persönlich geführten Manufakturen.

05-IMG_2332

02-IMG_2329

Diese Prinzipien gefallen mir gut und ich denke, dass sind Punkte, die vielen Müttern wichtig sind. Man kann sich bei B&S auch Lieblingsstücke nähen lassen oder online im Shop bestellen.09-IMG_2336

Toll finde ich, dass man z.B. eine Kinderzeichnung abgeben kann und daraus wird dann ein Kuscheltier genäht.10-IMG_2337 11-IMG_2339

Gründe genug also, euch diesen schönen Laden heute vorzustellen. Noch ein Grund mehr vielleicht ist aber das Spielcafé, das sich im Laden befindet. Nach dem Motto „Kinder, Kuchen & Kaffee“ gibt es hier zu den normalen Öffnungszeiten jeden Tag leckeren Kuchen, Kaffee & Spielmöglichkeiten für die Kleinen. Über die Facebook-Seite ist man immer gut informiert, was gerade angeboten wird.

17-IMG_234818-IMG_2349 14-IMG_2344

Da ich nach meinem Besuch im Laden auf der Kupferdreher Straße neugierig war, habe ich nachgefragt, ob vielleicht ein kleines Interview möglich ist. Das war es natürlich und so könnt ihr hier mehr über die Inhaberin und das Ladenkonzept erfahren.

Frau Gellert, was hat Sie motiviert, Brüderchen & Schwesterchen zu eröffnen?

Meine tägliche Arbeit in der Kindertagespflege, mit Kindern insbesondere von 0 – 3 kombiniert mit meiner Passion für schöne Stoffe & Alltagsverschönern. Immer auf der Suche nach Besonderem, was Kinderherzen und das der Mütter höher schlagen lässt.

Wie sind Sie auf den Namen für Ihren Laden gekommen?

Ich wollte etwas Märchenhaftes und das man direkt weiß, dass es Dinge für Jungs und Mädchen gibt…

Wenn ich zu Ihnen in den Laden komme, was erwartet mich?

Alltagsverschönerer und Lieblingsstücke für die ersten  Lebensjahre, d.h. handgefertigte, nachhaltige & individuelle, Kindermode, Unikate statt Massenware, personalisierte Bettwäsche, Kissen, Holzspielzeug & Kleinmöbel, Alles rund ums Baby & Kleinkind, ein bissel auch für die große Schwester oder den großen Bruder….

Liebevolle Geschenke zur Geburt, Taufe, Geburtstage, auch Gutscheine & eine Wunschkiste, die die Eltern selber füllen dürfen, sodass Freunde & Verwandten dann die gewünschten Lieblingsstücke schenken können.

Ein Spielcafé mit Spielecke mit lecker Kuchen & Kaffee, Tee u.v.m. auch als Begegnungsstätte für Mamas, die sich gerne austauschen möchten oder während die Kinder spielen sorglos einen Kaffee schlürfen können.

Regelmäßige Aktionen wie z.B. ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind.

Woher beziehen Sie die Dinge, die man Brüderchen & Schwesterchen kaufen kann?

Kleine unbekannte Labels im Aufbau, nachhaltige kleine Manufakturen, Mamas, die das Nähen und designen nicht lassen können, bewusst keine eingeführten Marken, Made in Germany ist mir ebenso wichtig.

Wie kann man bei Ihnen bezahlen?

Derzeit nur bar!

Da „Mama in Essen“ ein Blog über die Angebote für Eltern und Kinder in Essen ist, interessieren mich Ihre Antworten auf folgende Fragen:

Was mögen Sie an Essen, was nicht?

Den Baldeneysee & alle grünen Fleckchen, die man hier in Essen finden und auch mit Kindern gut erkunden kann. An Tagen ohne Sonne ist die Stadt schon oft sehr grau…

Wie empfinden Sie die Stadt speziell für Kinder?

Die Stadt selber könnte kinderfreundlicher & auch elternfreundlicher sein! Eigentlich sorgen hier die Bürger selber dafür, dass es kreative &vielfältige Ideen und Orte für Kinder gibt.

Gibt es etwas, das Sie in Essen vermissen?

Im Hinblick auf Kinder: Mehr Unterstützung bei der Betreuung von Kindern!

Danke für das Interview!

 

Brüderchen & Schwesterchen
Der Laden für Kinder ♥
Kupferdreherstr. 170
45257 Essen
0201.47991722
Kontaktformular auf der Homepage

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 16-18, Mi 10-18 und Sa 10-13 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Brüderchen & Schwesterchen bei Facebook
https://www.facebook.com/Brüderchen-Schwesterchen-der-Laden-für-Kinder

Liebe Grüße

Ruhrmama Sign

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.