Monate: Dezember 2016

Guten Rutsch und alles Liebe für 2017!

Ihr Lieben, da habe ich es doch tatsächlich versäumt, Euch frohe Weihnachten zu wünschen! Ohje, so eine Schande, wirklich. Er hatte tatsächlich zugeschlagen, der vorweihnachtliche Stress, viele Baustellen auf einmal, die nicht unbedingt etwas mit Weihnachten zu tun hatten… Und dann wollte ich endlich mal Fünfe grade sein lassen und einfach nur in Ruhe mit Familie & Freunden sein. Gut hat das getan, war aber für den Blog natürlich nicht besonders produktiv ;-) Nun denn, wenn ich es schon nicht geschafft habe mit den Weihnachtsgrüßen, dann wünsche ich Euch an dieser Stelle alles Liebe für 2017, in jedem Falle Gesundheit, Gelassenheit, Glück und Zufriedenheit. Möge es Euch weiterhin gut gehen! Ich bedanke mich außerdem bei Euch für das treue Lesen – es macht so viel Spaß zu wissen, für wen man schreibt und was für tolle Leser man hat. Ich freue mich immer sehr über Eure schönen Kommentare :) Vielmehr freuen WIR uns über Kommentare, denn MiE schreibe ich ja nicht mehr alleine! Also, macht es gut weiterhin, MiE verbleibt noch bis zum 8.1.17 in der …

Liebenswertes, kinderliebes Kettwig: miniManu & die Pfützenpiraten

Der heutige Beitrag stammt von der Essener Mama Birgit, die meiner Einladung zum Schreiben eines Artikels freudig nachgekommen ist. Sie stellt Euch heute zwei neue Läden im schönen Stadtteil Kettwig vor. Viel Spaß beim Lesen! Für die Stadt-Essener ist Kettwig ein idyllisches Wochenendausflugsziel, um die Ruhr, umliegende Wälder, Schlösser und die Altstadt zu genießen. Auch in der Woche lohnt sich ein Besuch mit Kind. In der Märchenstrasse oder offiziell Ruhrstrasse haben sich zwei befreundete Ruhr-Mamis auf die Fahne geschrieben den Kettwiger Kids das Leben zu verschönern: Die Pfützenpiraten Esen bietet bei den Pfützenpiraten eine sorgfältige Auswahl an sehr gut erhaltener – teilweise ungetragener – Secondhand Mode für Baby und Kind an. Jede Menge Spiele, Bücher, Accessoires und fast täglich neue Lieferungen von neuwertiger Markenkleidung sorgen für eine wechselnde bunte Vielfalt und machen jeden Besuch spannend. „Es gibt nichts Wichtigeres im Leben eines Pfützenpiraten, als Neugier, Mut und ein gutes Paar Gummistiefel!“ ist die Philosophie der Pfützenpiraten. Sehr praktisch, im Nebenraum hat Esen einen separaten Raum für Schwangerschafts- und Stillkleidung diverser Labels für jeden Anlass, entsprechend …

Das Unperfekthaus in der Essener Innenstadt

Das Ruhrkind ist kein Freund des Schneeanzugs. Unser kleines Michelinmännchen lässt sich so grade eben noch widerwillig einen anziehen. Dann folgt ein stummer Dialog: „Jetzt ist auch gut, Mama, ich bewege mich keinen einzigen Schritt weiter. Bleib‘ du doch auf dem dämlichen Spielplatz hier und spiel‘ alleine in der Kälte. Ich will sofort ins Warme, sonst…“ Uaahahaaa, mit Drohungen kenne ich mich aus und auf den stummen Protest folgt, was folgen muss: Lauthalse Beschwerden, mit den Füßen trommeln, Stolpern, Umfallen, Schreianfall auf dem Boden. Die Politik eines fast 3-jährigen Kindes kann gnadenlos sein und mitunter wenig diplomatisch. Wie froh bin ich da um jede Indoor-Ausweichmöglichkeit, wenn es draußen so eisig ist wie momentan. Wohlwissend, dass mich das vor heftigem Frost nicht aber Trotz schützt, wähle ich desöfteren doch gerne den Weg des geringsten Widerstandes und sorge für einen Gute-Laune-Nachmittag, den man im Unperfekthaus perfekt-unperfekt verbringen kann. Ihr kennt ihr vermutlich schon, aber da ja auch viele Neu-Essener hier mit lesen, ist es eine kleine Vorstellung auf jeden Fall wert. Das Unperfekthaus liegt in der City …