Kinderläden, Locations
Kommentare 21

Nachgefragt: Das Atelier Wohnsinnig in Rüttenscheid. Mit Gewinnspiel!

Heute startet MiE ins neue Jahr und ich freue mich sehr, dass es mit einem Beitrag über einen so süßen Laden ist. So einige schöne Kinderläden habe ich Euch hier bereits vorgestellt, das PiouPiou zum Beispiel, den Kleinen Laden, Brüderchen & Schwesterchen oder das Fräulein Luise. Heute nehme ich Euch mit in einen weiteres tolles Geschäft, das schon  lange auf meiner Wunschbeitragsliste stand. Ich bin mir sicher, dass vielen von Euch das Atelier Wohnsinnig bekannt ist. Ihr findet es in Rüttenscheid, ganz in der Nähe vom Café Anna und erkennt es an dem roten Fahrrad, das vor der Eingangstür am Straßenrand steht.

Als ich den Laden betrete, ergreift mich sofort die Stöberlust bei der farbenfrohen Auswahl. Das liebevoll zusammengestellte Sortiment schreit gerade zu förmlich danach, von mir durchgesehen zu werden und ich möchte am liebsten alles einzeln anschauen und die vielen schönen Stoffe alle anfassen.

Ich kann Kinder schon verstehen, dass sie die Welt um sich immer auch mit den Händen erkunden möchten.

Hach, das wäre jetzt eine schöne Legitimation, so 3-4 Jahre alt sein, ohne mahnende Mama und allein in diesem herrlichen Mikrokosmos.

Das Atelier Wohnsinnig gehört Hülya, einer zweifachen Mama, die darin verschiedene Kindersachen verkauft. Zum Standard gehört die sorgfältig ausgesuchte Kinderkleidung, selber genäht oder aus kleinen Designwerkstätten; aber auch Label wie Toby Tiger, Enfant Terrible und Ducksday findet man hier.

Neben der Kleidung verkauft Hülya hier noch viele andere Dinge, z.B. Kissen, Stoffe, Puppenwagen, Lampenschirme, Spielzeug oder süße Accessoires.

 

Ein bisschen wundere ich mich über den Namen „Atelier Wohnsinnig“ und als ich dann noch lese, dass Hülya eigentlich Dr. Hülya ist, muss ich meine Fragen los werden:

Liebe Hülya, endlich hat es geklappt, dass wir uns persönlich in Deinem tollen Laden getroffen haben! Dabei bin ich seit fast zwei Jahren immer mal wieder bei euch, weil ich hier gerne zum Stöbern vorbeikomme, wenn ich in Rüttenscheid unterwegs bin. Seit wann gibt es das „Atelier Wohnsinnig“ eigentlich und warum hast du es eröffnet?

Ich habe mich auch sehr gefreut, dass wir uns endlich getroffen haben :-)

Das Atelier gibt es jetzt schon seit fast 3,5 Jahren. Vor dieser Zeit habe ich bereits viele kleine Dinge genäht und über meinen DaWanda-Shop verkauft. Meine Vorgängerin (die vom Kuckuck) hatte mir die Möglichkeit gegeben, hier, meine Sachen mit anzubieten. Als sie aber das Ladenlokal dann doch abgeben wollte, habe ich es einfach übernommen…

Der Name „Wohnsinnig“ hört sich gar nicht nach Kindersachen an, gab es die von Anfang an in Deinem Geschäft?

Bevor ich angefangen habe zu nähen, hatte ich noch ein weiteres Hobby… Nämlich die Planung und Gestaltung von Räumen. Daher der Name „wohnsinnig“. Da ich ursprünglich auch mehr Deko- und Einrichtung für das Kinderzimmer hergestellt habe – Lampen, Kissen, Puppenbettwäsche – habe ich den Namen beibehalten. Nach und nach kamen aber auch andere Sachen hinzu, wie Schultüten aus Stoff und Geburtstagsshirts. Individuelles eben. Eingekaufte ökologische Kindermode und ausgefallenes Spielzeug ergänzt mein Sortiment…

Eine persönliche Frage: Du hast einen Doktortitel, wow! In welchem Fach hast du promoviert und was war der Titel deiner Dissertation? Und dann doch ein Kinderladen?

Ja. Ich habe promoviert. Eigentlich bin ich Diplombiologin und habe in der Humangenetik im Uniklinikum Essen meine Doktorarbeit geschrieben. Der Titel meiner Dissertation: Somatische Mosaike und atypische Deletionen bei Patienten mit Prader-Willi- und Angelman-Syndrom.

Als dann die Kinder kamen, habe ich mich jedoch für Familie entschieden und aufgehört, in der Forschung zu arbeiten und habe dafür mein Hobby zum Beruf gemacht… Aber ein bisschen Biologin bin ich immer noch geblieben, was sich teilweise in meinem Sortiment wiederspiegelt. Ich biete hauptsächlich ökologische Kindermode und unbedenkliche Spielwaren und Accessoires an…

Auf der Internetseite Deines Ladens habe ich gesehen, dass du neben Kindermode und Spielzeug auch die „Kritzelmonster“ anbietest. Magst du darüber mehr erzählen?

Das Kritzelmonster ist eine Kreation meines Sohnes! Er hat ein Monster gemalt und ich habe ihm Leben eingehaucht.

Hin und wieder kommen auch diesbezüglich Kundenwünsche rein. Ich versuche dann, die Zeichnungen der Kinder detailgetreu zu nähen. Individueller geht’s nicht. 😊

Vielleicht kannst du meinen Lesern beschreiben, was du alles in Deinem Laden anbietest…

Ich versuche mich, mit Individuellem für Kinder, von anderen Kindergeschäften abzuheben. Ansonsten kann ich auch nicht existieren. Ich suche alles in meinem Atelier selbst aus. Nur ausgefallene Dinge, die mir wirklich gefallen, die sich von der Masse abheben werden ins Sortiment aufgenommen. Ich lege viel Wert auf das Selbermachen. Daher findet man bei mir auch viel ausgefallenes Bastelmaterial, schöne Kinderstoffe und Spielwaren für kleine Forscher…

Ein großes Standbein sind außerdem Auftragsarbeiten. Diese sind u.a. Schultüten aus Stoff, die nach der Einschulung als Dekokissen weiter genutzt werden können, personalisierte Kuschelkissen, Geburtstagsshirts, Kinderzimmerlampen und noch diverse andere Dinge, die man aus Stoff herstellen kann.

Wenn ich nicht aus Essen komme, kann ich dann trotzdem bei dir kaufen?

Natürlich kann man auch online bei mir bestellen. Ich habe einen DaWanda-Shop (http://de.dawanda.com/shop/Nazlican) und eine Facebook-Seite (https://m.facebook.com/www.wohnsinnig.net/).

Wie kann ich bei euch bezahlen?

Im Atelier kann man bar und mit EC-Karte zahlen.

Vielen Dank für das Interview!

Aber am besten lernt man das Atelier Wohnsinnig persönlich kennen und um euch das Kennenlernen etwas zu versüßen, darf ich heute einen 20-Euro-Gutschein von Hülya für einen Einkauf im Atelier Wohnsinnig verlosen.

so-koennt-ihr-mitmachen

Verratet uns, warum ihr den Gutschein gerne gewinnen möchtet. Hinterlasst einfach hier oder bei Facebook einen Kommentar. Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 15.01.17, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird unter allen Kommentaren ausgelost und per E-Mail oder PN bei Facebook benachrichtigt. Der Gewinner muss den Gutschein persönlich im Laden abholen bzw. einlösen. Der Gewinn kann nicht gegen Bargeld ausgezahlt werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer kein Glück haben sollte, schaut einfach trotzdem vorbei:

facebook.com/www.wohnsinnig.net

dawanda.com/shop/nazlican

 


Atelier-wohnsinnig
Dohmanns Kamp 2
45130 Essen
0178.8455432
kontakt[at] wohnsinnig.net

Öffnungszeiten: Di-Fr 11-14 & 15-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr, Mo geschlossen.


 

Liebe Grüße
ruhrmama-sign

P.S. Keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abbonnier‘ am besten den Newsletter oder folge MiE auf Facebook: facebook.com/mamainessen

21 Kommentare

  1. rene golfmann sagt

    Warum ich den Gutschein gewinnen möchte? Damit meine Kurze ohne mahnende Mama oder mahnenden Papa stöbern gehen kann. :)

    • Haha, gute Idee! Sie ist bei Hülya auf jeden Fall gut betreut… Und Mama und Papa können ja dann in Ruhe einen Kaffee trinken gehen, während die Kleine shoppt ;-) Viel Glück bei der Verlosung!

  2. Kathrin sagt

    Ich finde es toll, wenn man den Blick für Besondere Sachen hat. Mit dem Gutschein würde ich etwas schönes Individuelles für meine kleine Tochter aussuchen.

  3. Melanie Nickel sagt

    Leider war ich noch nicht bei ihnen im Laden :( obwohl ich in der Nӓhe wohne. Aber eine Freundin ist total begeistert. Und meine Kinder auch, wenn wir mal bei ihnen am Laden vorbei laufen. Mal schauen, ob die Glücksfee auf meiner Seite ist. Dann dürfen meine Kids sich für den Gutschein was aussuchen.

  4. RonjaMama sagt

    Hallo,
    wir würden den Gutschein gerne gewinnen,da wir leider unser geliebtes Rüttenscheid viel zu selten sehen nach dem Umzug und unsere Tochterr sich genau so ein rotes Fahrrad wie vor dem Laden wünscht und wir nun lakieren lernen müssen ;-)
    Von dem Gutschein dürfte sich unsere Maus etwas nach Herzenslaune aussuchen,aber vermutlich würde es doch etwas für ihr Puppenbett.
    LG
    RonjaMama

  5. Susanne sagt

    Ich liebe diesen Laden. So geschmackvoll und ideenreich ausgestattet. Ich habe so viele Ideen, wie ich den Gutschein einlösen würde und meine Kleine und mich zu erfreuen :)

  6. Meike sagt

    Hallo,
    der Laden sieht ja toll aus. Den hatte ich als Essenerin noch gar nicht entdeckt. Warum ich den Gutschein gewinnen will? Damit ich was schönes dort kaufen kann natürlich. :-D
    Komme so oder so auf jeden Fall nal vorbei!
    LG Meike

  7. Carina sagt

    Ich war schon mal da und könnte ihn leer kaufen.Daher wäre der Gutschein richtig super!

  8. Marie sagt

    Liebe Ruhrmama,
    ich habe von Hülya eine wunderbare Wickeltasche gestalten lassen und schaue gerne mal im Atelier vorbei, da würde ein Gutschein beim nächsten BEsuch wuuunderbar passen :-)
    Lieben Gruß
    Marie

  9. Pascal sagt

    Hurra, der Bericht macht richtig Lust auf einen Besuch. Mit Gutschein wäre es sicherlich doppelt schön für mich, Freunde und Familie zu stöbern.

  10. Sandra Langer sagt

    Ich habe die FB Seite schon seit einiger Zeit geliked und finde es wunderschön. Der Gutschein wäre mein persönlicher Anreiz die AnFahrt von einer Stunde auf mich zu nehmen, um mal persönlich vorbeizuschauen. Berufstätig mit zwei Kindern habe ich bis jetzt noch kein Zeitfenster freischaufeln können :-)

  11. Emra sagt

    Mir gefällt der Laden auch sehr. Ein tolles Herzprojekt was auf jeden Fall unterstützt werden sollte.
    Ich würde mit dem Gutschein meinen beiden Kids was aussuchen lassen.

  12. Ohja gerade noch rechtzeitig möchte ich auch sehr gerne in den Lostopf. Ich möchte gewinnen, weil ich mich jetzt schon durch den Artikel und die Bilder in den süßen Laden verliebt habe. Und selbst wenn es nicht klappt werde ich auf jeden Fall mal dort vorbeischauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.