Alle Artikel in: Eltern-Kind-Kurse

Hier findest du Kursangebote, die du gemeinsam mit deinem Baby oder Kind machen kannst, z.B. Musik- oder Pekip-Kurse.

Yogaeasy, mein online Yogastudio für Zuhause

Hallo Ihr Lieben, kennt ihr Yogaeasy schon? Heute möchte ich euch dieses Online-Yogastudio vorstellen und von meinen sehr guten Erfahrungen damit berichten. Was ist Yogaeasy? Yogaeasy ist ein Online-Yogastudio. Man zahlt einen monatlichen Beitrag (gestaffelt nach Vertragslaufzeit von 1-12 Monaten für ca. 16,14 oder 11 Euro im Monat). Da ich Yogaeasy am Anfang nur ausprobieren wollte, habe ich zunächst eine einmonatige Mitgliedschaft abgeschlossen und dann verlängert.

Statt Pekip: Bewegunsangebote für Babys im ersten Lebensjahr

Spezielle Bewegungsangebote für Babys im ersten Lebensjahr sind mehr als sinnvoll: Sie bieten jede Menge Gelegenheiten gemeinsam und mit Gleichaltrigen zu spielen, die Beziehung zwischen Eltern und Kind zu stärken, den Bewegungsdrang zu fördern und Anregungen mitzunehmen, die man zuhause umsetzen kann. Ein spezielles Programm bieten die sogenannten PEKIP-Kurse, es gibt jedoch auch andere, gleichwertige bzw. ergänzende Alternativen, z.B. Babyturnen, Krabbelgruppen o.ä. In Essen habt ihr dazu u.a. folgende Möglichkeiten

Musikalische Früherziehung: Diese Anbieter gibt es in Essen

Music is Life! Ich liebe Musik und kann kaum still sitzen, wenn ich ein paar Beats höre. Meinem Baby geht es offenbar genauso: Es fängt wild an zu zappeln, wenn es Lieder wie „Kri-Kra-Krabbel, Käferbeinchen“ oder „Alle Leut, alle Leut, gehn jetzt nach Haus“ hört. Musik ist einfach toll und das gemeinsame Erleben mit Rhythmus-, Klang- und Bewegungsspielen macht Spaß. Um nichts geringeres und noch viel größeres geht es bei der musikalischen Früherziehung: Zeit.de: Machen Töne schlau?

Wo kann ich eigentlich hin zum Kindertanzen? Hier findest du Kurse in Essen

Aus unserem kleinen Baby wird so langsam ein Kleinkind. Unfassbar, wie die Zeit vergeht! Gerade noch lag ein neugeborenes Wesen zerbrechlich in meinen Armen und bald schon wird es stehen und laufen können. Der Bewegungsdrang nimmt stetig zu, ruhiges Sitzen geht nicht mehr. Wenn dann noch eine tanz- und bewegungsfreudige Mutter dazu kommt, liegt nichts näher als sich nach Angeboten umzuschauen, die Bewegung mit dem Schwerpunkt Tanzen anbieten.

Nach Pekip: Kurse zur Bewegung ab dem 1. Lebensjahr

Bald ist unser Pekip-Kurs vorbei, weil alle Babys das erste Lebensjahr vollendet haben. Ich bin traurig, denn es hat uns immer sehr viel Spaß gemacht mit den anderen Babys und Müttern. Aber ich freue mich auch, dass unser Baby sich so gut entwickelt hat und nun immer mehr entdeckt und versteht. Also möchte ich weiterhin einen Kurs oder Treff belegen, an dem der Zwerg Gelegenheit zur Bewegung und zum Kontakt mit anderen Kindern hat und ich mich mit anderen Müttern austauschen kann.

Bei diesen Anbietern in Essen kannst du Pekip-Kurse machen

Was? Baby-Pinkel-Kurs? Als ich das erste Mal das Wort „Pekip“ hörte, hab ich mich gründlich verhört. Worauf meine Freundin nur antwortete: „Ja, so ein bißchen ist das schon ein Pinkel-Kurs, wenn die Babys ganz nackelig sind…“ Pekip – das bedeutet Prager-Eltern-Kind-Programm. In einem Pekip-Kurs erhalten die Babys ihrem Alter entsprechend Anregungen zur sozialen, motorischen und psychischen Entwicklung. Es gibt z.B. ein Bällchenbad, kleine Treppen, viel Spielzeug. Es wird gesungen, gelacht, getanzt. Sehr anschaulich kann man sich das im Video unten ansehen.