Alle Artikel in: Spielen, Hören, Lesen

Hier findest du schöne Dinge für Kinder, die auch der Mama sehr gefallen. Schöne Dinge sind und bleiben zwar letztlich nur Dinge, aber sie erfreuen dennoch manchmal mein Herz. Hier stelle ich dir also alles vor, was mir und dem Ruhrkind besonders gut gefallen hat. Das können tolle Bücher oder Kindermusik sein, aber auch schöne Plüschtiere oder sonstiges Spielzeug.

Spielzeug von Djeco: Kreativität & Phantasie für kleine Menschen

Kennt Ihr schon das „Djeco“ Spielzeug? Djeco ist eine französische Firma, die absolut phantasievolle Produkte für Kinder herstellt. Es gibt Puzzle, Dekoartikel, Bastelmaterial, Spielzeug für Babys u.v.m. Die Sachen werden von Künstlern designed und man sieht deren Kreativität schon den Verpackungen an. So schön ist das Spielzeug, dass ich am liebsten sofort wieder selber Kind wäre, um damit zu spielen. Aber das Tolle am Mamasein ist ja auch, dass man sich wieder kindisch verhalten kann, ohne so zu wirken. Das „Primo puzzle“ ist so ein Beispiel für das tolle Design und die Funktionalität der Djeco-Produkte. Es besteht aus 3 verschiedenen Hunde-Puzzlen mit steigendem Schwierigkeitsgrad und ist bestens geeignet kleine Hände ans Puzzlen heranzuführen. Das einfachste Puzzle besteht aus 4 großen Teilen, das zweite Puzzle aus 6 und das dritte aus 9 Teilen. Alle Puzzleteile sind aus starker, beidseitig laminierter Pappe und dadurch sehr robust. Das ist super, denn ihr wisst ja, wie schnell alles in den Mund wandert, um untersucht zu werden. Die Djeco-Teile halten das aus! Gekauft haben wir unser „Primo Puzzle“ auf unserem …

#15 Rontools Abenteuerspielzeug: Großer Spaß für kleine Hände

Quieeeeeetsch… das Türchen #15 geht auf: Heute möchte ich euch die „rontools“ vorstellen. Ich habe mich sehr gefreut als eine E-Mail von rontools kam, ob ich nicht Interesse hätte, ein paar Spielzeuge auszuprobieren. Also hab ich mich auf der Homepage umgesehen und was ich sah, traf genau meinen Nerv: Tolle Spielzeuge vor allem für draußen, die aus Multiplex-Holz in Berlin gefertigt werden. Sie kommen ohne Firlefanz wie Blinklichter oder Geräusche daher und sind damit wohltuend ruhig. Und trotzdem macht die Kamera „klick“ und das Auto „brumm“, denn die eigene Kreativität beim Geschichten erzählen mit dem Spielzeug ist gefordert. Wir haben dann ein kleines Paket mit ein paar Spielzeugen erhalten, die wir eine Woche lang testen durften bevor sie sich wieder auf den Weg nach Berlin machten. Diese möchte ich euch hier gerne vorstellen, denn die rontools sind wirklich schönes Rollenspielzeug, mit dem Kinder die Welt der Erwachsenen ungefährlich nacherleben können. Und trotzdem so groß und schwer, dass sie ernsthaft benutzt werden. Man merkt den rontools an, dass sie von einem Papa, Ingenieur und Produktdesigner im …

#13 Vorgelesen: Das kleine „Ich bin ich“

Heute öffnet sich Türchen #13: Kennst du schon das Buch „Das kleine ICH BIN ICH“ ? Es ist wundervoll! „Das kleine Ich bin ich“ ist ein Kinderbuch, das von einem kleinen bunten Tier handelt, das nichts weiter als sich selbst sucht. Ein Thema, das wichtig für Kinder ist, aber auch für uns Erwachsene ja immer wieder eine Rolle spielt, vor allem in Phasen, in denen sich das eigene Leben stark wandelt. Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren, wandert zwischen grünen Halmen, wandert unter Schierlingspalmen, freut sich, dass die Vögel singen, freut sich an den Schmetterlingen, freut sich, dass sich’s freuen kann. Aber dann … Aber dann stört ein Laubfrosch seine Ruh, fragt das Tier: „Wer bist denn du?“ Da steht es und stutzt und guckt ganz verdutzt dem Frosch ins Gesicht. „Das weiss ich nicht.“ Der Laubfrosch quakt und fragt: „Nanu? Ein namenloses Tier bist du? Wer nicht weiss, wie er heisst, wer vergisst, wer er ist, der ist dumm!“ Bumm. So fängt die Geschichte an und das kleine bunte Tier begibt …

Monika, die Mönchsrobbe: Spielzeug von PlanToys Umweltfreundlich & Schadstoffarm

Suchst du noch ein Geschenk für Weihnachten? Dann ist das hier ja vielleicht etwas für dich. Heute gibt es mal wieder etwas Kinderkram. Ich möchte euch ein Spielzeug vorstellen, das bestens für die Badewanne (oder im Sommer das Planschbecken) geeignet ist und außerdem von einer Firma hergestellt wird, die auf Nachhaltigkeit in der Produktion großen Wert legt. Die Firma PlanToys fertigt allerhand Spielwaren, wie z.B. Autos oder Puppenhäuser ohne giftige Chemikalien, verzichtet auf Formaldehyd im Klebstoff, verwendet organische Farbpigmente und Holz von Kautschukbäumen, die nicht mehr für die Latexproduktion geeignet sind. Das kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch den Kindern. Schon beim Auspacken des Spielzeugs hatte ich wirklich ein gutes Gefühl. Keine fiesen Gerüche, hochwertige Verarbeitung, handschmeichelnd und schön designed. Diese Aufziehmaus z.B. ist eines unserer Lieblingsspielzeuge… Wie gesagt, es gibt allerhand von PlanToys, das erste Mal aufmerksam auf diese Firma wurde ich jedoch während unseres Griechenland-Urlaubs, als mich im Schaufenster eines Kinderladens eine kleine Robbe in ihrem Segelboot anschmunzelte. Monika, die Mönchsrobbe, wie ich sie nannte, musste dann einfach mit, zumal wir …

Hoppe Hoppe Reiter 2.0

„Hoppe, hoppe Reiter. Wenn er fällt, dann schreit er. Fällt er in den Graben, fressen ihn die Raben. Fällt er in den Sumpf, macht der Reiter plumps.“ Diesen Reim konnte ich ohne zu Zögern aus dem Ärmel schütteln, als ich das erste Mal Hoppe, hoppe Reiter mit dem Ruhrkind gemacht habe. Und dabei hat uns niemand geringeres als der nette „Hoppe Reiter 2.0“ unterstützt, mit dem die liebe Verwandschaft das Ruhrkind zum ersten Weihnachten beschenkt hat. Hoppe Reiter 2.o ist ein Pferdekopf zum Anschnallen, der – wenn man ihn am Ohr drückt – ein Wieher- und Trabgeräusch macht. Praktisch ist, dass er nicht soviel Platz wegnimmt und man mit vollem Körpereinsatz mit dem Kind Bewegungsspiele à la „Düdümdüdüm Düdümdüdüm Bonan-zaaaaaaa“ oder „Hopp, hopp, hopp Pferdchen lauf galopp“ spielen kann. Wie sowas aussieht und welchen Spaß man damit haben kann, könnt ihr euch in dem Video unten ansehen. Da ist es zwar ein anderes Umschnall-Pferd, aber der Sound ist derselbe. Etwas schade am Hoppe Reiter 2.0 finde ich, dass der Umschnallgurt wie eine Gürtelschnalle ist. Das …

Vorgelesen: „Ressourcen für Mütter“ mit Praxistipps für Schwangerschaft & das erste Jahr mit Kind

Hallo & Guten Morgen liebe Mamas in Essen & anderswo! Kommt doch mal eben her und setzt euch kurz zu mir, schnappt euch vielleicht ein paar Kekse und eine Tasse Kaffee. Heute ist es Zeit für eine Buchvorstellung in der Kategorie „Nur-für-Mama-Zeit“. Für die Schwangerschaft und das erste Jahr mit dem Baby gibt es ja unzählige von Büchern: Schwangerschaftsratgeber, Fotobücher, Mamagymnastikbücher, Ernährungsbücher usw. Dieses hier ist jedoch tanzt angenehm aus der Reihe. Es geht um „Ressourcen für Mütter“. Ressourcen für Mütter ist ein Buch aus dem Arbor Verlag, das unter dem Motto steht „praktische Hilfen für die Zeit der Schwangerschaft und das erste Jahr mit deinem Baby“ zu bieten. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Tipps à la „nimm das oder das Milchpulver“, „leg dein Baby dann oder dann schlafen“ oder „das ist das beste Stillkissen“. Solche Tipps wird man hier vergeblich suchen. Das Grundkonzept des Buches basiert vielmehr auf dem sogenannten „achtsamen Muttersein“. Hier wird nicht davon ausgegegangen, dass Muttersein automatisch Friedfertigkeit und innere Ruhe bedeutet, sondern dass man vor allem zu Beginn …