Alle Artikel mit dem Schlagwort: Föhr

Föhr reloaded: Kurzurlaub für die Familie

Moin, moin! Viele (nachträgliche) Grüße von Föhr sende ich Euch heute. Wir haben die Pfingstfeiertage genutzt und einen kleinen Kurzurlaub an der Nordsee gemacht. Da ich im letzten Jahr bereits einen ausführlichen Reisebericht über Föhr geschrieben habe, spare ich mir hier die vielen Worte, und mache euch stattdessen mit ein paar schönen Fotos Lust auf Euren nächsten Urlaub. Den Bericht könnt ihr hier nachlesen, ihr findet darin ein paar Tipps für den Urlaub mit Baby sowie nette Ziele, die ihr auf Föhr ansteuern solltet. Los geht’s also, mit der Fähre von Dagebüll rüber zur Insel. Wir sind diesmal mit dem Zug an die Küste gefahren, das erschien uns mit bewegungsdrängendem Kleinkind irgendwie stressfreier – war es auch! Und da kommt schon die nächste Fähre. Endlich angekommen, der Strand in Wyk wartet schon :-) Fahrradausflug nach Nieblum, einfach nur Himmel und Wiesen. Das Ruhrkind macht auch ein Foto ;-) … … und staunt über die Pferde. Ist das das gleiche Pferd wie letztes Jahr? In der Lieblingseisdiele „Café Cappucino“. Leider spielt das Wetter nicht richtig mit. …

Der erste Urlaub mit Baby auf Föhr

Föhr – das heißt frische Nordseeluft, Fischbrötchen, Deichschafe, Sturmmöven und jede Menge nicht enden wollender Wortspiele: Wir sind frisch föhrliebt. Endlich in den Föhrien. Einfach unföhrgesslich. Fahrradföhrleih. Wer findet am meisten sinnlos neue Wörter? Föhrliebt, das passt. Zumindest immer so, dass wir jedesmal, wenn wir die Insel verlassen, geloben aufs Neue wiederzukommen. Das haben wir auch dieses Jahr getan, allerdings mit Familienzuwachs. Der erste Urlaub mit Baby…