Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rüttenscheid

Nachgefragt: Das Atelier Wohnsinnig in Rüttenscheid. Mit Gewinnspiel!

Heute startet MiE ins neue Jahr und ich freue mich sehr, dass es mit einem Beitrag über einen so süßen Laden ist. So einige schöne Kinderläden habe ich Euch hier bereits vorgestellt, das PiouPiou zum Beispiel, den Kleinen Laden, Brüderchen & Schwesterchen oder das Fräulein Luise. Heute nehme ich Euch mit in einen weiteres tolles Geschäft, das schon  lange auf meiner Wunschbeitragsliste stand. Ich bin mir sicher, dass vielen von Euch das Atelier Wohnsinnig bekannt ist. Ihr findet es in Rüttenscheid, ganz in der Nähe vom Café Anna und erkennt es an dem roten Fahrrad, das vor der Eingangstür am Straßenrand steht. Als ich den Laden betrete, ergreift mich sofort die Stöberlust bei der farbenfrohen Auswahl. Das liebevoll zusammengestellte Sortiment schreit gerade zu förmlich danach, von mir durchgesehen zu werden und ich möchte am liebsten alles einzeln anschauen und die vielen schönen Stoffe alle anfassen. Ich kann Kinder schon verstehen, dass sie die Welt um sich immer auch mit den Händen erkunden möchten. Hach, das wäre jetzt eine schöne Legitimation, so 3-4 Jahre alt sein, …

Nachgefragt: Nähfeines von Fräulein Luise in Rüttenscheid. Mit Gewinnspiel!

Neuentdeckung! Ein kleiner feiner Laden namens Fräulein Luise wartet in Rüttenscheid darauf, von euch entdeckt zu werden. Und leer gekauft zu werden… Das war zumindest mein erster Impuls beim Betreten des kleinen Ladenlokals an der Rosastraße: „Haben-Will! Alles-Haben-Will!“ Und schwuppsdiwupps war’s vorbei mit mir. Viele kleine körpereigene Stimmungsmacher mit Namen Dopamin machten sich breit, ich quietschte und gluckste vor mich hin noch bevor mein präfrontaler Cortex – das ist der Ort im Gehirn, wo das sitzt, was man Vernunft nennt – irgendeine realistische Chance hatte, regulierend einzugreifen. So viel ist schonmal klar, wenn ihr weiterlesen solltet: Wer mal wieder Lust auf ’ne ordentliche Portion Glückshormon hat, auf in die Rosastraße zu Fräulein Luise… Funktioniert natürlich nur, wenn ihr so wie ich, kleine Miniaussetzer im Gehirn habt, wenn ihr viele bunte Stoffe seht oder viele liebevoll daraus selbstgenähte Sachen für Kinder, kleine Schminktäschen, Schlüsselanhänger, Hoodies, Röcke usw. Ehrlich, es ist phantastisch, in diesem Laden zu sein. Allein das Ladenlokal hatte für mein Empfinden schon Wohlfühlpotenzial. Die großen Fensterscheiben lassen viel Licht und vor allem viel Grün …

Café Anna & Kuckuck: DAS Eltern-Kind-Café zum Toben, Klönen & Shoppen

Das Spielwerk in Essen Rüttenscheid hat sich mittlerweile zu einer Art Szene-Treff für Essener Mütter etabliert. In einer alten Fabrikhalle (so scheint es zumindest) befindet sich dieses Eltern-Kind-Café seit 2012. Mit Retro-Möbeln und Industrial Charme wäre es auch ohne Kind attraktiv, der besondere Reiz liegt jedoch daran, dass man hier mit Baby und (Klein)Kind bestens aufgehoben ist.

Das Eltern-Café in der Villa Rü: Herzchenwaffeln und ein großer Raum zum Toben

Immer, wenn ich einen Ort entdecke, der mir etwas leckeres zu essen und dem Ruhrkind die Möglichkeit zum Erkunden und Toben gibt, freue ich mich. Das in der Villa Rü ein Eltern-Café ist, das neben einer warmen Mahlzeit auch einen relativ großen Raum mit viel Spielzeug zum Entdecken bietet, wusste ich bis vor Kurzem nicht.

Die Viertelliebe im Südviertel: Ein Besuch mit Kind

Das Kaffehaus-Bar-Restaurant „Viertelliebe“ liegt im Südviertel an der Hildegard- Ecke Rellinghauser Straße. Ein helles, charmantes Lokal mit Retro-Interieur und – heute zumindest – echt witziger Bedienung. Hier gibt es Süppchen, Kniften, Flammkuchen oder Pastaparty. Auch vegan kann man hier essen und abends finden dann und wann richtige Partys statt.