Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sommer

Familienurlaub im Baltikum: Tallinn, Pärnu und Estland (Teil 2/2)

Dies ist der zweite Teil unseres Baltikum-Reiseberichts. Den ersten Teil findet ihr hier: „Familienurlaub im Baltikum: Riga und Lettland (Teil 1/2)“ Und dann kommt auch schon Estland. Direkt mit Grenzübertritt wird klar: Hier ist mehr Geld geflossen nach der Wende, hier ist alles ein bisschen moderner und chicker als in Lettland. Ein bisschen skandinavisch. Die Straßen z.B. werden schlagartig besser. Wir steuern Tallinn an. Tallinns Altstadt hat sich sichtlich herausgeputzt. Toll sieht das aus, bedeutet aber auch viel mehr Touristen als in Riga und ist uns schon fast wieder zu viel, nach der ganzen Ruhe der letzten Tage. Überhaupt finden wir das am Besten bisher: diese Ruhe, wenige Menschen, wenig Hektik (von verstopften Straßen in Riga abgesehen), das Gefühl die Autobahnen gehörten uns alleine :-) Tallinn gefällt uns nach kurzer Zeit immer besser und besser: Wir gehen den Domberg hinauf, blicken über die Altstadt, fahren an den Stadtrand in den grünen Vorort Kadriorg und besuchen Tallinns Badestrand. Viel Sonne und trotzdem zu kalt zum Baden. Ein Badeurlaub ist das nicht, aber barfuß im Sand und …

Familienurlaub im Baltikum: Riga und Lettland (Teil 1/2)

„Was machst du da?“ „Einkaufen…“ „Und wo?“ „In Estland!“ „Was möchtest du einmal werden?“ „König.“ „Und wo?“ „In Estland!“ So oder ähnlich laufen viele Dialoge mit dem Ruhrkind nun schon seit mehr als einem Jahr ab, seit unserem Urlaub im Baltikum im Sommer letzten Jahres. Für den Knirps war unsere Rundreise offenbar nachhaltig beeindruckend, aber für uns nicht weniger. Denn wir haben mit dem Baltikum ein wunderschönes Reiseziel für Familien entdeckt, das ich euch heute auf dem Blog vorstelle. Estland und Lettland kann man auf vielen Wegen bereisen (Auto, Flugzeug, Fähre), wir entschieden uns aufgrund des Zeitfaktors dazu, den Flieger zu nehmen und unseren Urlaub mit Mietwagen selber zu gestalten. Geflogen sind wir mit Airbaltic – die Airline bietet grundsätzlich viele Optionen sich eine Baltikumreise zusammenzustellen und von verschiedenen Orten aus hin- bzw. zurückzufliegen. Unsere Unterkünfte haben wir mit Airbnb gebucht und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Man kann im Suchfilter des Portals „familienfreundliche Unterkünfte“ herausfiltern und anhand der Fotos der Unterkunft i.d.R. die Eignung für den Aufenthalt mit Kind gut einschätzen. Herausgekommen bei unserer …

Eine Shorts nähen nach dem Freebook Marina von M.Thiemig

Mal eben! Eigentlich sollte ich hellhörig werden, wenn ich mich innerlich „mal eben“ hören sage. In meinen Gedanken male ich es mir immer so schön aus: Mal eben einkaufen, mal eben Abendessen machen, dann mal eben an den Schreibtisch setzen und noch mal eben schnell ein Geschenk nähen. Ich bin manchmal ganz gut darin, die Realität zu übersehen. Und dann sitz‘ ich da und es geht eben nicht mal eben: Der Faden der Nähmaschine reißt, der Unterfaden muss neu aufgespult werden, der Stoff ist falsch zugeschnitten, die Naht muss aufgetrennt werden – entnervt gebe ich dann oft auf. Um solche Situationen bereits im Vorfeld zu vermeiden, nähe ich in letzter Zeit nur noch Dinge, von denen ich a) weiß, dass sie nervensicher sind oder b) denen ich prophezeie selbiges zu sein. Die Babyhose „RAS“ nach dem Freebook vom Nähfrosch z.B. ist mein liebstes selbst gemachtes Babygeschenk der Kategorie a). Die Baby- bzw. Kindershorts „Marina“ nach dem Freebook von M.Thiemig ist mein neuestes Kategorie b)-Projekt. M.Thiemig ist das Label von Manuela aus dem oberbergischen Wiehl, die …