Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zollverein

GEO-Tag der Natur auf Zollverein vom 17.-18.6.17

Ich habe heute Nora Scholpp von der NABU-Regionalstelle Ruhrgebiet getroffen. Der NABU ist Hauptveranstalter vom GEO-Tag der Natur, der dieses Jahr am 17. und 18. Juni auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen stattfindet. Hallo Nora, schön, dass Du dir Zeit genommen hast uns heute vom GEO-Tag der Natur zu berichten. Erzähl doch mal, was hat es mit diesem Tag auf sich? Am GEO-Tag der Natur soll zum einen die unglaubliche Artenvielfalt, die wir in Deutschland haben, erfasst werden, zum anderen wollen wir den Menschen zeigen, was sie draußen, direkt vor ihrer Haustür für einen Naturschatz finden können. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto:  „Stadtnatur  – Wie grün sind unsere Städte?“. Vereinfacht gesagt: Was blüht und gedeiht eigentlich in unseren Städten und Ballungsräumen? Und wie können wir die Artenvielfalt in unserer unmittelbaren Umgebung positiv beeinflussen? Der GEO-Tag der Natur 2017 am 17. und 18. Juni 2017 geht diesen und anderen Fragen in ganz Deutschland nach. Aber in Essen ist dieses Jahr die Zentralveranstaltung. Und wie kam es dazu, den GEO-Tag der Natur nach Essen …

Zeche Zollverein: Ruhrmamas Senf zu einem beliebten Ausflugsziel

Hallo liebe Mamas in Essen & anderswo! Über Zollverein ist ja bereits Etliches von vielen anderen Menschen geschrieben worden, sodass ich wirklich überlegt habe, ob ich nun auch noch meinen Senf dazu geben soll. Da ich aber nach unserem Ausflug am letzten Wochenende – nach längerer Zollverein-Abstinenz – mal wieder ziemlich begeistert vom Charme des Geländes war, finde ich, dass ist nun auch den 1000 und zweiten Bericht dazu wert! Die Entscheidung zu Zollverein fiel wie immer spontan. Wir sind einfach hin und haben uns vom zentralen Hauptparkplatz durch das Gelände bis zur Kokerei und dem dortigen Café treiben lassen. Dort gab es dann Gelegenheit zur Bewegung fürs Ruhrkind und dann gings weiter vorbei am Färbergarten in den Skulpturengarten und wieder zurück zum Parkplatz. Kurzweilig, abwechlsunsreich, anregend war das. Ich war mal wieder überwältigt von den vielen vielen Pflanzen und dem Kontrast zu (wieder aufgehübschter und z.T. noch verfallener Industriekulisse). Es gibt soviel zu entdecken: Pflanzen, die hier ursprünglich gar nicht heimisch waren, aber das wärmere Klima der industriellen Umgebung als neue Heimat schätzen. Wie …

Ein Besuch beim Phänomania Erfahrungsfeld in Essen

Unweit der Zeche Zollverein im Stadtteil Katernberg befindet sich das Phänomania Erfahrungsfeld der Sinne. Das ist eine Mitmachaustellung für Kinder und Erwachsene, in der man an verschiedenen Stationen seine Augen, Ohren und Hände neue Erfahrungen machen lassen kann. Das geht mit klassischen Verzerrspiegeln, Duft- und Tastproben, Knobelspielen, Strömungsapparaten, Klangspielen, Drehscheiben usw. Heute war Tag 2 meines Patenkindbesuchs und das Wetter wirklich schlecht.