Jahr: 2021

Ausflugstipp: Botanischer Garten Bochum

Botanischer Garten Bochum Die Ruhr-Uni Bochum ist nicht gerade als architektonische Schönheit bekannt. Direkt dahinter findet Ihr allerdings ein Naherholungsgebiet, das Botaniker zu den zehn schönsten Gärten in Deutschland zählen. Der Botanischer Garten Bochum bietet Euch die Gelegenheit, das ganze Jahr über einheimische und exotische Pflanzen zu bewundern. Zwischen dem Campus der Ruhr-Uni und dem Lottental gelegen, lädt die Gartenanlage nicht nur die Studierenden zu einem erholsamen Spaziergang ein. Das Gelände mit seinen großen Freiflächen und den Gewächshäusern steht jedem Besucher offen – und das bei freiem Eintritt Naherholung an der Ruhr-Uni seit 1971 50 Jahre Botanischer Garten Bochum: Im Jahr 2021 feiert die Gartenanlage ihr großes Jubiläum. Die Planungen starteten schon kurz nach der Aufnahme des Lehrbetriebs an der Ruhr-Uni in 1965. Ein Jahr später begannen die Vorarbeiten für die Gartenanlage, wiederum zwei Jahre später entstanden die ersten Freiflächen. Die erste Anlage öffnete schließlich 1971 ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Seitdem dienen die zahlreichen Pflanzen aus aller Welt den Studierenden als Anschauungsobjekt und bieten der Öffentlichkeit Erholung vom Großstadttreiben. Botanischer Garten Bochum: Das bedeutet …