Allgemeines, Selber machen
Schreibe einen Kommentar

Bügelperlen Ideen

Bügelperlen Zubehör

Wir kennen sie alle aus unserer Kindheit: die guten alten Bügelperlen. Macht euch frei von dem verstaubten Image dieser Freizeitbeschäftigung, denn wir haben hier ein paar richtig coole Bügelperlen Ideen zusammengestellt.

Besonders bei schlechtem Wetter ist es eine tolle Alternative, um den Nachmittag in der Wohnung zu verbringen und fördert zudem noch die Feinmotorik sowie die Geduld der kleinen und großen Bastler.

Die Grundausstattung: Bügelperlen Zubehör

Um ein paar Bügelperlen Ideen umzusetzen, benötigt man nicht viel und auch der Geldbeutel freut sich, denn die Materialien sind wirklich günstig.
Zunächst braucht man, klar, Bügelperlen. Diese gibt es in verschiedenen Größen.

Für kleine Kinder empfehlen sich für den Start die Maxi-Perlen, denn diese können aufgrund ihrer Größe leicht gesetzt werden und das Kind sieht schneller einen Erfolg. Die meisten Bügelperlen erhält man in der Größe Midi. Dies ist die Standard-Größe. Zu guter Letzt gibt es auch noch die Mini-Perlen. Diese eignen sich zum Beispiel für große, detailreiche Bügelperlen Ideen.

Achtet beim Kauf von Zubehör darauf, dass ihr die richtige Größe wählt. Oftmals findet man Bügelperlen und das Zubehör auch in Online Kleinanzeigen.

Selbstverständlich benötigt man auch ein Bügeleisen, um die Perlen nach der Fertigstellung zu schmelzen und so zu verbinden. Es eignet sich wirklich jedes Bügeleisen dafür, denn es geht nur um die Hitze. Vergesst aber auf keinen Fall, Backpapier auf die Perlen zu legen, sonst ist das Bügeleisen ein Fall für die Tonne. Auch beim Backpapier kann man nichts falsch machen. Es eignet sich wirklich jedes.

Zur Grundausstattung gehören ebenfalls die Steckplatten. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Varianten: eckig, rund, mit Motiven usw.
In Spielwarenabteilungen findet man auch oft komplette Sets mit Perlen, Steckplatten und sogar einigen Bügelperlen Ideen.

Optional kann eine Pinzette zum Setzen der Perlen verwendet werden. Auch hier muss es keine bestimmte Pinzette sein. Probiert einfach die Pinzetten aus, die ihr schon zu Hause habt. In den Komplettsets sind oft auch Pinzetten aus Kunststoff enthalten. Für Kinder eignen sich die gröberen Pinzetten besser.
Für verschiedene Bügelperlen Ideen, wie zum Beispiel Ohrringe, wird natürlich noch weiteres Zubehör, wie beispielsweise Biege-Ringe, benötigt.

Ideen mit Bügelperlen

Hier 7 Ideen für die ersten Versuche und zügige Erfolge.

Bügelperlen Armbänder fädeln

Wir starten erst einmal ohne das Bügeleisen und fädeln einfach ein paar Perlen auf ein Gummiband. Ihr könnt auch Wolle, Angelsehne oder Stickgarn verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Muster oder wild durcheinander, Zuerst das Gummiband um den Arm legen, einige Millimeter als Zugabe dazuzählen und zuschneiden. Dann kann nach Lust und Laune gefädelt werden. Ihr könnt auch Buchstabenperlen hinzufügen und eure Namen auffädeln. Zum Schluss noch einen Knoten rein und fertig ist ein individueller Armschmuck.

Einfaches Bügelperlen Armband

Das einfachste aller Bügelperlen Armbänder

Bügelperlen Untersetzer

Weiter geht es mit dem Klassiker: den Untersetzern. Hier gibt es unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die kleinen Kinder können einfach eine kleine Steckplatte, egal ob rund, eckig oder sternenförmig, kunterbunt vollstecken. Größere können sich an Mustern oder konkreten Motiven versuchen. Wir haben ein paar geometrische Muster gewählt. Im Internet finden sich dazu auch unzählige Ideenvorschläge.

Ist die Platte fertig gesteckt, wird da Backpapier vorsichtig aufgelegt und das Bügeleisen vorgeheizt. Wichtig: Nur mit Hitze und nicht mit Dampf bügeln! Dann schön gleichmäßig in kreisenden Bewegungen bügeln, bis die Perlen etwas geschmolzen sind; nicht zu lange und ohne Druck! Optional kann man dann auch die andere Seite bügeln. Dann sieht es von beiden Seiten gleich aus und hat etwas mehr Stabilität.
Legt direkt nach dem Bügeln etwas zum Beschweren, wie zum Beispiel ein dickes Buch, auf euer Kunstwerk, denn es wird sich sonst etwas wölben und nehmt es erst wieder herunter, wenn es komplett abgekühlt ist.

Deckel für den Sommer-Drink

Wenn die Untersetzer dann bereit sind, kann man dazu auch noch Deckel für die sommerlichen Getränke anfertigen. Diese verringern das Risiko, dass Insekten, Blütenstaub oder anderes im Glas landen. Neben dem Nutzen sehen diese Abdeckungen auch witzig aus.
Wie auch bei den Untersetzern sind hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns für zwei süße Obst-Motive entschieden und in der Mitte Platz für den Strohhalm gelassen.
Ideen für Motive: Donut, Emojis, Obst… Auch andere Formen als rund, wie zum Beispiel vier- oder sechseckig sind möglich.
Die Deckel eignen sich hübsch verpackt in Kombination mit den passenden Untersetzern auch als kleines Geschenk.

Bügelperlen Deckel für Gläser

Bügelperlen Deckel für Gläser

Bügelperlen Lesezeichen

Zu unseren Bügelperlen Ideen gehört auch ein süßes Lesezeichen. Hier ist wieder alles möglich, was die Fantasie hergibt. Wichtig ist dabei die längliche Form. Wir haben uns für eine sitzende Katze auf einem Bücherstapel entschieden. Schaut mal ins Internet, da findet ihr viele schöne Anregungen.
So ein Lesezeichen ist auch eine nette Ideen, wenn die Kleinen an Weihnachten ein Geschenk für Oma und Opa basteln möchten. Hübsch verpackt freuen sich alle Großeltern darüber.

Zuckersüße Bügelperlen Ohrringe

Eine weitere süße Idee sind diese niedlichen Eis-Ohrringe. Zusätzlich zur Grundausstattung werden noch zwei Biege-Ringe, zwei Ohr-Haken und eine kleine Schmuckzange benötigt.
Das süße Eis-Motiv wir wie üblich gesteckt. Am besten verwendet man hier eine sechseckige Steckplatte. Dann natürlich bügeln und erkalten lassen. Achtet darauf, dass das Loch in der Perle der Kirsche erhalten bleibt. Biegt nun den Biege-Ring mit der Zange auf und steckt diesen durch die rote Perle. Wenn der Biege-Ring nicht durchpasst, erwärmt eine Stecknadel mit einem Feuerzeug, stecht diese durch die Perle und wackelt etwas hin und her. Dann sollte es funktionieren. Hängt nun den Ohr-Haken ein und schließt der Biege-Ring wieder und fertig sind die individuellen Ohrringe.
Wie wäre es denn mit Ohrringen mit Erdbeer-Motiv oder als Musiknoten?

Bügelperlen Ohrringe "Eistüte"

Bügelperlen Ohrringe “Eistüte”

Bügelperlen Tiere fädeln

Noch eine unserer Bügelperlen Ideen ohne zu bügeln: Ein Perlentier fädeln! Wir haben uns für eine Schlange entschieden, da sich diese besonders gut für Anfänger eignet. Zum Fädeln wird eine Schnur benötigt, wir haben normales Stickgarn verwendet. Schneidet ein langes Stück ab, lieber zu viel als zu wenig. Um das Fädeln zu erleichtern, verstärkt die beiden Ende jeweils mit einer Lage Klebeband.
Fädelt nun die erste Perle auf und schiebt sie in die Mitte der Schnur. Nehmt dann die Perlen der zweiten Reihe auf, zieht dann die erste Schnur durch und nehmt dann das andere Ende und fädelt dieses entgegengesetzt durch. Zieht dann beide Seiten durch, sodass sich die zweite Reihe auf die erste Perlen legt.
So fahrt ihr nun fort bis zum Schluss, zieht immer mal wieder ein wenig nach und verknotet am Ende das Band. Wir haben am Schluss mehrere Knoten gearbeitet, um der Schlange eine Zunge zu geben.
Im Internet findet ihr viele weitere Ideen für Fädeltiere.

Bügelperlen Tiere "Schlange"

Bügelperlen Tiere “Schlange”

Bügelperlen Windspiel

Hier noch eine süße Idee, besonders für kleine Kinder mit etwas Hilfe beim Zusammensetzen: Ein Windspiel. Es ist wirklich einfach und schnell gemacht. Verwendet dafür einfach eine große runde Steckplatte. Beginnt mit dem äußeren Kreis und lasst dann zum nächsten Kreis zwei Reihen Platz. Führt das fort, bis ihr vier oder fünf Ringe habt. Natürlich könnt ihr die Ringe auch einzeln stecken. Bügelt dann die Ringe, löst sie von der Steckplatte und bügelt sie auch auf der anderen Seite. Fädelt ein Stück Stickgarn durch eine Nadel, verknotet das Ende und stecht zwischen zwei Perlen des größten Rings ein und zieht den Faden durch. Nehmt dann den nächst kleineren Ring und stecht ebenfalls von von außen einmal durch. Macht das mit allen Ringen bis ihr beim kleinsten angelangt seid. Dann geht es in umgekehrter Reihenfolge weiter: Stecht mit der Nadel von innen durch zwei Perlen des kleinsten Ringes und arbeitet auch weiter nach außen. Am Ende knotet ihr eine Schlaufe und ihr könnt euer Kunstwerk aufhängen. Optional kann man zwischen jeden Ring auch eine Perle setzen.

Windspiel aus Bügelperlen

Windspiel aus Bügelperlen

Nun haben wir euch mit reichlich Bügelperlen Ideen versorgt und hoffen, dass sie euch gefallen. Und jetzt holt die Bügelperlen raus, ruft die Kinder zusammen und erschafft ein paar einzigartige Kunstwerke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.