Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baby

Babyhose „Ras“ nach dem Freebook von Nähfrosch

Meine Lieblingsjeans *schluchz* hat den Geist aufgegeben. Kurz gebückt, ein lautes Ratsch und da war sie hin. Ein fetter Riss am Gesäß, nicht mehr zu retten. „Nagut, kann man nichts machen, nur eine Jeans …“ rede ich mir ein und verstaue die Jeans statt im Mülleimer tief unten in meinem Kleiderschrank. Man weiß ja nie! So vergingen Monate als mir plötzlich dank Pinterest das Freebook einer Babyhose mit dem Namen „Ras“ vom Nähfrosch über den Weg läuft. Die vielen schönen Umsetzungsbeispiele auf der Nähfrosch-Seite bringen mich auf eine Idee: Meine alte Jeans wird Babyhose! Der Schnitt erscheint mir einfach und gut erklärt und so wage ich mich daran. Ich schneide die Hosenbeine ab, leider reicht aber der Jeansstoff nicht ganz für das Schnittmuster, macht aber nichts, der Schnitt ist im Freebook super erklärt und kann leicht geändert werden. Dann gibt es eben eine Naht mehr! Und weil der Schnitt soviel Spaß gemacht hat, habe ich gleich noch eine zweite „Ras“-Hose mit süßen kleinen Monsterkrokodilen genäht. Wenn ihr euch den Schnitt herunterladet, z.B. hier, dann ist …

Vorgelesen: „Ressourcen für Mütter“ mit Praxistipps für Schwangerschaft & das erste Jahr mit Kind

Hallo & Guten Morgen liebe Mamas in Essen & anderswo! Kommt doch mal eben her und setzt euch kurz zu mir, schnappt euch vielleicht ein paar Kekse und eine Tasse Kaffee. Heute ist es Zeit für eine Buchvorstellung in der Kategorie „Nur-für-Mama-Zeit“. Für die Schwangerschaft und das erste Jahr mit dem Baby gibt es ja unzählige von Büchern: Schwangerschaftsratgeber, Fotobücher, Mamagymnastikbücher, Ernährungsbücher usw. Dieses hier ist jedoch tanzt angenehm aus der Reihe. Es geht um „Ressourcen für Mütter“. Ressourcen für Mütter ist ein Buch aus dem Arbor Verlag, das unter dem Motto steht „praktische Hilfen für die Zeit der Schwangerschaft und das erste Jahr mit deinem Baby“ zu bieten. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Tipps à la „nimm das oder das Milchpulver“, „leg dein Baby dann oder dann schlafen“ oder „das ist das beste Stillkissen“. Solche Tipps wird man hier vergeblich suchen. Das Grundkonzept des Buches basiert vielmehr auf dem sogenannten „achtsamen Muttersein“. Hier wird nicht davon ausgegegangen, dass Muttersein automatisch Friedfertigkeit und innere Ruhe bedeutet, sondern dass man vor allem zu Beginn …

Payback-Punkte als Spende nutzen #bloggerfuerfluechtlinge

Meine Payback-Karte und ich wir haben ein zwiespältiges Verhältnis: Einerseits mag ich es mit ihr Punkte zu sammeln und mir davon ab und zu etwas schönes zu bestellen. Unsere Salatschleuder, unsere Wasserkaraffe, unser Telefon – alles Payback-Punkte. Andererseites fühle ich mich immer latent ausspioniert, da ich ja weiß, dass meine Daten für Marketingzwecke verwendet werden. Lossagen konnte ich mich deswegen bisher jedoch nicht.

Ein Knistertuch für das Baby nähen

Es ist mal wieder soweit: Im Bekanntenkreis sind neue Babys in die Welt gepurzelt. Um die neuen Erdenbürger zu begrüßen, verschenke ich gerne etwas selbst gemachtes. Ich hatte ja schon berichtet, dass ich nicht diiieee Suuuuper-Näherin bin: Ich bin ziemlich ungeduldig, möchte schnell Ergebnisse sehen und vernähe mich dabei ganz gerne mal. Ein Knistertuch schien mir deshalb heute das ideale Erdenbürger-Willkommens-Geschenk zu sein: Das Schnittmuster ist denkbar einfach, man muss nur gerade Nähte nähen und man kann es mit einfachen Mitteln schön gestalten.

Checkliste: Das brauchst du für Babys Erstausstattung

Dein Baby kommt vermutlich bald und wenn es Dir so geht, wie es bei mir war, dann kannst Du es vielleicht kaum erwarten, das Zuhause für dein Baby schön zu gestalten. Das heißt ein gemütliches Bettchen, einen schönen Kinderwagen besorgen oder einen netten Wickelplatz einrichten. Neben diesen „Wants“ gibt es aber auch einige „Musts“, also Dinge, die Du für dein Baby auf jeden Fall brauchst.