Reisen, Unterwegs
Kommentare 6

Der erste Urlaub mit Baby auf Föhr

Föhr – das heißt frische Nordseeluft, Fischbrötchen, Deichschafe, Sturmmöven und jede Menge nicht enden wollender Wortspiele: Wir sind frisch föhrliebt. Endlich in den Föhrien. Einfach unföhrgesslich. Fahrradföhrleih. Wer findet am meisten sinnlos neue Wörter?

wpid-collage_20150512221522337.jpg

wpid-collage_20150512221335163.jpg
 

Föhrliebt, das passt. Zumindest immer so, dass wir jedesmal, wenn wir die Insel verlassen, geloben aufs Neue wiederzukommen. Das haben wir auch dieses Jahr getan, allerdings mit Familienzuwachs. Der erste Urlaub mit Baby…

Damit der Urlaub so entspannt wie möglich wird, galt es im Vorfeld einige Überlegungen zu treffen:
1. Anreise mit Auto oder Bahn? Bahn hätten wir wegen unserer Bahncards gerne genommen, leider war das Kleinkindabteil schon ausgebucht, sodass wir uns dann doch für das Auto entschieden haben. Dabei braucht man das auf Föhr gar nicht.
2. Packen: Wieviel und was? Eine Liste mit allem nötigem geschrieben, ergänzt durch eine schnelle Internetrecherche (z.B. auf Eltern.de). Wie sich im Nachhinein herausstellt, wieder zu viel vom Falschen und zu wenig vom Richtigen eingepackt. Viele Gläschchen: Braucht man nicht, die Supermärkte und der Rossmann auf Föhr haben alles. Warme Kleidung: Kann man nie genug mitnehmen. Mütze, Schal und Handschuhe für Baby und Eltern fehlten (und das obwohl sich Föhr liebevoll „Friesische Karibik“ nennt).
3. An- und Abfahrt: Den Zeitpunkt so wählen, dass das Baby möglichst viel schläft. Hieß für uns: Bei der Anreise frühmorgens los. Die Abreise in den Mittagsschlaf legen. Viel Bespaßungsspielzeug und Knapperkram einpacken. Den Sitz neben dem Baby freihalten, sodass man sich zur Not daneben setzen kann.

wpid-collage_20150511165652699.jpg
 

4. Fähre oder Auto auf dem Festland lassen? Die Kosten für Fähre oder Festlandparkplatz halten sich in etwa die Waage. Deshalb wollten wir das Auto gerne mitnehmen. Tipp: Die Fähre weit im Voraus buchen, da man sonst keinen Platz mehr für den PKW erhält. Man kann aber auch jeden Tag neu auf der Seite der Reederei schauen, ob noch etwas frei ist.
5. Fahrräder? Auf der Insel leihen. Den Anhänger für’s Baby vorher buchen.

Und dann ging’s los. Eine schöne, aber auch etwas kalte Woche erwartete uns. Beim Fahrradverleih erhielten wir zwei tolle Fahrräder und einen Chariot Cougar von Thule (einen Vergleichstest mit dem Croozer Mini gibt’s hier vom Ruhrpapa).

wpid-dsc_0082_20150511213620788.jpg
 

Damit erkundeten wir weite Teile der kleinen Insel. Sahen Deichschafe und Sturmmöwen, Strandkörbe und Wattenmeer. Tranken Kaffee im Bernsteincafé, aßen Blockschokoladeneis im Café Cappucino und gingen das erste Mal Schwimmen mit Baby im Aquaföhr. Einen babyfreien Abend (dank eines zeitgleich angereisten Freundes) verbrachten wir in der „Freak a Delle“, einem Burgerrestaurant mit 1Live-Radio und anschließendem Absacker im Heimathafen. Kleiner Tipp: Den Tag im Rhythmus nach dem Kind ausrichten. Viele Pausen machen, in denen das Baby sich bewegen darf. Und: Die gemeinsame Urlaubszeit genießen! Nachahmung erwünscht.

wpid-collage_20150514232854256.jpg
 

Hier unsere Tipps für Urlaub auf Föhr, nicht nur mit Baby/Kind:

Aquaföhr: Schwimmbad mit Außenbecken, Wellenbad und Baby-/Kinderbecken, es gibt für Eltern mit Kindern große Umkleidekabinen mit Wickeltisch, in den Duschen steht ein Hochstuhl und das Kinderbecken ist auch für Babys gut geeignet [Stockmannsweg 1, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.3048, Öffnungszeiten: tel. erfragen]

wpid-collage_20150514233148994_20150514233234854.jpg
 

Café Cappuccino: Hervorragende Eiscreme v.a. die Sorte „Blockschokolade“, die Auszeichnung „Bestes Eis auf Föhr“ hat’s nicht umsonst gegeben. [Cafè Cappuccino, J.-J.-Eschel-Str. 20 in Nieblum, 04681.5599]

Bernstein Café: Schönes Café ähnlich dem Miamamia [Wilhelmstr. 8, Wyk auf Föhr, 04681.7464234]

Föhrfun: Indoor-Fun- und Spielpark, haben wir mit unserem Baby aber noch nicht besucht [Achtern Diek 5 – 7, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.7462200]

Föhrliebt: Herzensdinge handmade von der Insel Föhr [Noorder Jaat 1, 25938 Utersum, Mo-Fr 10-12 Uhr & 14-17 Uhr, Samstag 10-12 Uhr, gern nach Absprache, 04683.9649389-0170.1858751, bei Facebook]

Föhrer Lieblingsstücke: tolle handmade Einzelstücke erhältlich u.a. im Kiosk im Haus der Landwirte in Wyk auf Föhr [Hafenstrasse 2, Wyk auf Föhr, geöffnet von 8-24 Uhr, 04681.777, bei Facebook]

wpid-wp-1431956880398.jpeg
 

Föhr Unikate: klitzekleiner Laden in einem kleinen Schuppen an einem Privathaus, voller toller, mit viel Liebe genähter Kuscheltiere, Röcke, Mützen, Rucksäcke uvm [Ecke L214/K126 von Wyk aus nach Wrixum]

1-DSC_0063

Freak a Delle: sympathisches Burgerrestaurant, indem 1Live-Radio läuft [Großestr. 34, 25938 Wyk, 04681.7461629]

wpid-collage_20150514231706930.jpg
 

Glenn Gelato: kinderfreundliche Eisbar mit Wickeltisch und Kinderbuchecke [Sandwall 40, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.7461617]

wpid-collage_20150514232131133_20150514232238557.jpg
 

Hofläden: da gibt es so einige schöne, z.T. mit Streichelzoo oder anderen Besonderheiten

Heimathafen: Szene-Kneipe, die außer Tee alles anzubieten hat, was %ig ist [Hafendeich 9, Wyk, bei Facebook]

Kaya Touristik: zum Buchen von FeWos und FeHäusern, wir haben gute Erfahrungen mit einer schönen Wohnung gemacht [Hafenstrasse 8, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.50866]

Kiki Kindermode Outlet: schönes Kinderbekleidungsgeschäft auf der Hauptgeschäftsstraße [Kiki Wyk auf Föhr, Große Straße 42, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.7473857, Öffnungszeiten Mo-Sa 10-18, So 11-15 Uhr)

Landfein: Tolles Bekleidungsgeschäft für die Mama, u.a. mit dem Label Blutsgeschwister [Mittelstraße 10, Wyk auf Föhr, 04681.7483533, Öffnungszeiten 10-12:30, 14:30-18 Uhr, bei Facebook]

Lütte Lüüd: Eine Mischung aus Format und Kuckuck mit vielen schönen Kleidungs- und sonstigen Stücken für Kinder [Königstraße 2, 25938 Wyk auf Föhr, 04681 7413344]

wpid-collage_20150512222521598.jpg
 

Marink: DIY-Laden in Oldsum mit vielen Stoffen, Fjällräven-Kleidung uvm [Haus 37a, 25938 Oldsum, 04683.962040]

Nationalpark-Haus: Mitmach- und Erlebnis-Ausstellung rund ums Wattenmeer [Hafenstraße 23, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.4290]

Pitschi’s Surfschule: bietet Surfkurse an und verleiht Surfequipment, cooler Schuppen :-) mit Strandbar [Strandstraße 33, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.747812, 0170.9006776]

wpid-collage_20150512222104235.jpg

Robbenzentrum Föhr: gemeinnützige Initiative zum Schutz von Meeressäugern, Ausstellung über das Leben der Seehunde [Achtern Diek 5, 25938 Wyk auf Föhr, 0177.3300077]

Schaukelpferd Wyk: richtig schönes Spielzeug [Große Straße 6, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.5105]

Sigikid: da braucht man nicht viel zu sagen [Sandwall 4, 25938 Wyk auf Föhr, 04681.7482686, Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-18 Uhr]

W.D.R: Wyker Dampfschiffs-Reederei, für die Anreise nach Föhr und weitere Ausflüge [Am Fähranleger, 25938 Wyk auf Föhr, 04667.94030]

Und wem das alles noch nicht reicht,
hier ein kleiner Werbefilm der Föhrer Touristik:

 

Liebe Grüße
Ruhrmama

P.S.: Erzählt mir von Euren Urlauben auf Föhr!

 

Merken

6 Kommentare

  1. Andrea sagt

    Lieder geht meine E-Mail einfach nicht durch…..deswegen kopiere ich sie jetzt einfach mal hier rein.

    Liebe Ruhrmama,

    ich bin gestern durch Zufall auf deinen Block gestoßen und absolut begeistert. Wieso? Weil wir gestern unseren ersten Urlaub mit Baby auf der Insel Föhr gebucht haben und jetzt total aufgeregt sind. Erstes Mal Föhr – erstes Mal mit Baby. Da kommt mir Dein toller Reisebericht gerade richtig! Seitdem ich ihn gelesen habe, freue ich mich wie Bolle auf den Urlaub (unsere Kleine ist übrigens 3 Monate alt und kam zwei Tage nach Veröffentlichung deines Berichts zur Welt – wenn das kein Zufall ist ;-)).

    Ich hoffe es ist in Ordnung, dass ich Dich einfach anschreibe, denn wir haben eine (für uns recht wichtige) Frage. Ihr habt die Insel mit dem Chariot Cougar von Thule unsicher gemacht, richtig? Kannst Du mir sagen, ob man hier bereits kleine Babys (3-4 Monate) transportieren kann und wenn ja, wo man ihn auf der Insel ausleihen kann? Wir dachten eigentlich, dass wir dieses Jahr noch aufs Fahrradfahren verzichten müssen, aber vielleicht geht es ja doch. Ich würde mich über eine Antwort von Dir sehr freuen.

    Natürlich nehme ich auch alle anderen Tipps rundum Föhr und den ersten Urlaub mit Baby gerne entgegen ;-)

    Ganz liebe Grüße aus Hessen

    Andrea

    • Hallo Andrea,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar, das freut mich sehr!
      Toll, dass ihr nach Föhr fahrt, da habt ihr auf jeden Fall ein schönes Reiseziel gewählt. Den Chariot Cougar haben wir beim Fahrradverleih mit Babysitz bekommen. Das ist eine Art Hängematte, in die man das Baby legen und anschnallen kann (ähnlich den Sitzverkleinerungen für die Maxi-Cosi-Schale). Am besten würde ich mir den Anhänger mit Babysitz vorher reservieren lassen; unser Fahrradverleih war Fahrrad Fehr: http://www.fahrrad-fehr.de/ Auf der Internetseite stehen auch E-Mail-Adresse und Telefonnummer für die Reservierung. Ein Tipp noch: Esst unbedingt das Blockschokoladeneis im Cafè Cappuccino, J.-J.-Eschel-Str. 20 in Nieblum. Wer Schokolade mag, wird dieses Eis lieben. Ansonsten gibt es dort auch jede Menge anderer, leckerer Eissorten…

      Falls du sonst noch Fragen hast, kannst du dich gerne melden!
      Viel Spaß auf Föhr!!!
      Ruhrmama

      p.s.: Was hat denn mit der E-Mail nicht geklappt? Dann kann ich nochmal an den Einstellungen rumwerkeln…

      • Andrea sagt

        Hallo liebe Ruhrmama,
        vieeeelen Dank für deine Antwort. Wir werden zusehen, dass wir den Anhänger schnellst möglich reservieren. Ich freue mich so! Den Anhänger kann man auch als Kinderwagenersatz nehmen, wenn ich das richtig verstanden habe, oder?

        Natürlich mögen wir Schokolade. Wir werden das Café 100%ig ausprobieren.

        Also, wenn man Dir eine Mail schick kommt direkt der Hinweis, dass diese nicht durchgegangen ist:

        „info@mamainessen.de“:

        SMTP error from remote server after RCPT command:

        host: smtpin.rzone.de

        5.2.0 No such Mailbox

        • Hallo Andrea, theoretisch kann man den Anhänger umbauen, ich würde mich allerdings vorher erkundigen, ob die entsprechenden Räder dabei sind. Um damit z.B. in Geschäfte oder Cafés zu gehen, ist der Anhänger für mein Empfinden dann aber doch etwas groß und ich war froh, dass wir auch unseren Kiwa mit dabei hatten. Das mit der Mail ist mir jetzt klar und wird vom Ruhrpapa morgen „repariert“… LG

        • Liebe Andrea,

          wie ist es euch in der Zwischenzeit ergangen? Wart ihr bereits auf Föhr? Wenn ja, ich hoffe, es hat alles gut geklappt und das Wetter hat mitgespielt!

          LG Ruhrmama

  2. Andrea sagt

    Guten Morgen liebe Ruhrmama,
    Morgen früh geht’s ab nach Föhr. Ich freue mich schon so. Gesten kam der Autositz „Sleepa“ von Römer. Den kann man sich mieten und hat den Vorteil, dass die ganz KLEINEN liegend transportiert werden können. Ist ja immerhin eine sehr lange Fahrt!

    Euren Fahrradanhänger haben wir bereits reserviert! Es kann also losgehen.

    Ich werde berichten! Liebe Grüße aus Hessen.

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.