Angebote, Beratung, Für Schwangere
Kommentare 2

Wickeln, Füttern, Baden: Hier könnt ihr Säuglings- bzw. Babypflege lernen

Neben Geburtsvorbereitungskursen wird werdenen Eltern oft empfohlen auch einen Säuglingspflegekurs zu belegen. Diese Empfehlung kann ich nur teilen und empfinde rückblickend den Säuglingspflegekurs fast besser als den Kurs zur Geburtsvorbereitung und auch unterhaltsamer! Bei unserem Kurs am Alfried-Krupp-Krankenhaus mit der Kinderkrankenschwester Margot Jung haben wir aus erfahrener Hand gehört, welche Pflegeprodukte man am Anfang benötigt (Antwort: Fast keine…), konnten an Puppen das Wickeln üben (Männer traten gegen Frauen an nach dem Motto: Wer ist am schnellsten? Ich gefühlt auf jeden Fall am langsamsten) und das richtige Baden auch. Und wir durften unendlich viele unserer Fragen stellen von: „Wieviele Bodys brauche ich am Anfang?“ bis „Wie messe ich am besten Fieber beim Baby?“

Falls auch ihr einen solchen Kurs belegen möchtet, findet ihr hier eine Zusammenstellung der Anbieter in Essen und ganz am Ende dieses Beitrages ein informatives Video über einen Säuglingspflegekurs:

Huttrop
Elternschule des Elisabeth-Krankenhaus
Klara-Kopp-Weg 1
45138 Essen
0201.897-3502

Kurs „Säuglingspflege und Handling“ zum Umgang mit dem Baby in den ersten Wochen zu Hause; Anmeldung über Frau Beate Lukassen, Kinderkrankenschwester

Kupferdreh
Hebammenpraxis Essen
Sandstraße 13
45257 Essen
0201.7462358

Kurs „Babypflege“ mit Informationen und praktischen Anleitunen zum Umgan mit einem Säugling, auch für werdende Großeltern geeignet

Rüttenscheid
Alfried Krupp Krankenhaus
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen
0201.434-2608

Kurse zur Geburtsvorbereitung an 5-8 Abenden oder als Wochenendintensivkurs, Information und Anmeldung unter 0201.434-2605 und -2608

Steele
Hebammenzentrum Essen
Eickelkamp 2
45276 Essen-Steele
0201.6163773
info (at) hebammenzentrum-essen.de

Handling, Tipps & Tricks zur Babypflege

Hier noch ein Video zur „Säuglingspflege“

Sehr viele Anbieter sind das ja jetzt nicht geworden. Kennt ihr noch welche vielleicht aus eigener Erfahrung? Viele Grüße

Ruhrmama Sign

2 Kommentare

  1. Hallo ruhrmama, ich auch als gebürtiger Duisburger, aber schon lange dort nicht mehr wohnhaft habe mittlerweile auch 2 kleine Mädels 2 und 5 Jahre. Anfangs waren wir auch immer dankbar für Hebammen Tipps aber man sollte immer ein wenig vergleichen, denn viel erlerntes mancher Hebamme stammt noch aus den 70iger Jahren… Am besten man ist immer kritisch und hinterfragt alles. Denn was gibt es wichtigers wie das Wohl der eigenen Kinder. lg Chris

    • Hallo Chris, das stimmt da hast du vollkommen Recht. Bei unserem Kurs war es zum Glück so, dass mit überholten Ansichten ein Stück weit aufgeräumt wurde (z.B. der Klassiker „Babypuder“). Und ich fand gerade die praktischen Übungen zum Wickeln und Baden hilfreich. Natürlich muss man aber immer mit wachem Verstand zuhören und nicht zu allem Ja und Amen sagen, manches kann auch verwirren oder zu sehr vom eigenen Bauchgefühl entfremden. Bestimmt gibt es auch Kurse, die in dieser Hinsicht „seltsam“ verlaufen. Ich liste hier ja nur auf und jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Umso mehr freut es mich immer von meinen Lesern konstruktives Feedback zu den hier vorgestellten Kursen oder Locations zu bekommen. Liebe Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.