Alle Artikel in: Unterwegs

Hier kannst du meine Berichte von Ausflügen und Reisen lesen: Welche Ausflugsziele haben sich gelohnt, welche würde ich nicht nochmal machen und wie war der letzte Urlaub… Die Natouren nehmen dich außerdem mit auf Naturenteckungen.

Nachgefragt: Umstandsmode & Kinderkleidung bei Style4Kidz

Heute möchte ich euch mal wieder einen kleinen, von einer netten Inhaberin geführten  Laden vorstellen: Mama2be & Style4Kidz in Heisingen. Sabrina Bracke verkauft hier seit 2016 Umstandsmode und Kinderkleidung mit viel Begeisterung für schöne Schnitte und Stoffe. Seitdem die Bambini Lounge geschlossen hat sind wir ehrlicherweise kaum noch in Heisingen, aber einen neuen Laden entdecke ich immer gerne und so haben das Ruhrkind und ich einen Ausflug gemacht und Style4Kidz für euch besucht. An der Tür werden wir freundlich von der 3-jährigen Dobermannhündin Luna empfangen. Was für mich eine wahre Freude ist, ist für das Ruhrkind allerdings eine Herausforderung: Die Paw Patrol inspirierte Neugier wechselt sich mit einer gesunden Vorsicht ab. Luna ist aber wirklich ein Schatz, sehr gelassen und souverän, da mit Kindern aufgewachsen, und geht auch gerne ins Hinterzimmer, als das Ruhrkind beunruhigt wirkt. In Ruhe schaue ich mich um, mache Fotos und unterhalte mich mit Sabrina. Vor allem die Umstandsmode finde ich wirklich bezaubernd. Da wird man schnell wehmütig, denkt an die eigene Schwangerschaft und wie wundervoll diese tollen Kleider sich angefühlt …

Ausflugstipp: Der Naturwildpark Granat in Haltern

Endlich mal wieder Muße und Zeit für den Blog :) Aber ich muss erstmal wieder warm werden mit dem Schreiben, damit die Buchstaben purzeln und die Worte fließen. Daher schreibe ich euch heute einfach mal einen Ausflugstipp, der auch im Herbst und Winter gut machbar ist. Denn gerade jetzt in der anstehenden Vorweihnachtszeit stelle ich es mir im Naturwildpark Granat in Haltern ideal vor, um in der Natur wandernd Ruhe und Erholung zu finden. Kindkompatibel versteht sich. „Der Naturwildpark Granat liegt am Übergang vom Ruhrgebiet zum Münsterland, inmitten einer herrlichen Waldlandschaft, die zu erholsamen Spaziergängen einlädt. Dem Wanderer und Naturliebhaber wird hier die Gelegenheit geboten – abseits vom Trubel der Großstadt und vom alltäglichen Trott -, das Wild im großräumigen und Natur belassenen Wildpark zu beobachten und kennenzulernen.“ Das trifft es schon ziemlich genau finde ich, als wir im Frühjahr dort sind und durch den zartgrünen Waldpark spazieren. „Der Naturwildpark Granat unterscheidet sich von anderen Einrichtungen dieser Art. Hier laufen fast alle Tiere frei auf einem bergigen, reich bewaldeten Gelände von über 600.000 qm. Der …

Erdbeeren pflücken in Essen und Umgebung

Es ist Erdbeerzeit und dieses Mal hatte ich den Anspruch dem Ruhrkind zu zeigen, dass Erdbeeren auf einem Feld wachsen und dass man für eine kleine Schale ganz schön in die Knie gehen muss. Ehrfurcht und Liebe zum Essen schaden ja nicht. Erster Kommentar vom Ruhrkind auf meine freudige Kunde, dass wir heute *tadaaaa* zum Erdbeerpflücken fahren würden: „Regnet es da?“ Ich geb zu, ich brauchte ein bisschen um die Frage zu verstehen, denn es gab strahlenden Sonnenschein und sommerliche Temperaturen an diesem Tag. „Warum denkst du das? Die Sonne scheint heute doch so schön…“ „Ja, aber beim Äpfelpflücken war es so…“ Jetzt dämmerte es, ja genau Äpfel haben wir letztes Jahr im Herbst selber gepflückt und es regnete in Strömen (s. Bericht „Der Läpkeshof in Dümpten“).  Heute war aber das absolute Gegenteil der Fall. Nach einer kurzen Recherche fiel unsere Wahl auf den schön gelegenen Dümptener Hof, wo wir die wunderbarsten Erdbeeren pflücken konnten. So ganz unanstrengend war das nicht, denn das Kind hatte sehr genaue Vorstellungen bezüglich der Qualität der Erdbeeren. „Zu matschig, …

New York im Frühling

Großes Glück hatte ich letztes Jahr, als ich gemeinsam mit einer Freundin und meinem Patenkind nach New York fliegen konnte. Ich bin immer noch so dankbar für die Reise! Da ich eigentlich einen großen Blogbeitrag versprochen hatte, dafür aber letztes Jahr zu wenig Zeit war, hole ich das nun schnellstens nach und nehme euch mit einer Fotostrecke mit in diese beeindruckende Stadt. New York im Frühling war genau die richtige Jahreszeit für mich Frostbeule. Nicht mehr bibbrig kalt, aber auch nicht brüllend heiß und überall so schön zartes Grün. Absolutes Highlight für mich als Naturkind war der Besuch des „American Museum of Natural History“, wie grandios die tollen Dioramen und Exponate noch und nöchter. Staunen pur. Obwohl ich selber nicht mit Kleinkind da war, hab‘ ich mich gefragt, wie es wohl gewesen wäre den Knirps dabei zu haben und ich denke, dass hätte ganz gut funktioniert. Was für eine Frage auch, denn natürlich leben auch in NYC Kinder – wenn auch in einer ziemlich wuseligen Umgebung. Aber es gibt ja genug ruhige Ecken. Kontrastreichtum – …

Ausflugstipp: Das Gartenhaus zu den 4 Schafen bei den 5 Gänsen

Heute haben wir endlich wieder einen neuen Tipp für eine schöne Location. Die liebe Lena aus Oberhausen hat uns geschrieben, dass Sie Euch gerne das „Das Gartenhaus“ in Oberhausen vorstellen möchte :) Viel Spaß mit dem schönen Ausflugstipp & ein großes Danke an Lena! Stellt euch vor, ihr kommt bei eurem wöchentlichen Sonntagsspaziergang entlang des nahezu idyllischen Läpkes Mühlenbachs (an der Grenze zwischen Oberhausen und Essen) an einem rosenbewachsenen Gartentor vorbei. Auf einem Metallschild stehen Öffnungszeiten und man sieht einen Pfad, der zu einem Häuschen führt, der dem Ofen der Hexe von Hänsel und Gretel zum Verwechseln ähnlich sieht. Mitten im Grünen, entfernt von irgendwelchen Straßen, findet man das Café „Gartenhaus zu den 4 Schafen bei den 5 Gänsen“ in Oberhausen. Die vier Schafe sind schnell gefunden, neben dem Backhäuschen führt ein kleiner Pfad zu der Wiese und die Schafe können bestaunt und gefüttert werden. Auch die 5 Gänse sind leicht zu finden, man muss einfach dem lauten Schnattern folgen (Vorsicht, der Gänserich zwickt manchmal). Die eigentliche Attraktion ist natürlich das wunderschöne Café an sich: …

Auflugstipp: Der Heidhof in Bottrop

Nix wie raus! Ab ins Grüne! Danach sehne ich mich zur Zeit sehr und freue mich über jeden Ausflug in die Natur. Mit Grün ist ja leider im Moment nicht mehr viel, aber trotzdem Waldluft schnuppern, weichen Waldboden unter den Füßen, modrigen Herbstgeruch wahrnehmen – Natur erleben geht auch im Herbst. Kennt ihr schon den Heidhof in Bottrop? Das ist für mich ein wirklich lohnenswertes Ausflugsziel für alle Jahreszeiten. Genauer gesagt handelt es sich bei Heidhof um ein sogenanntes „Waldkompetenzzentrum“. Es gibt hier eine Umweltpädagogische Station und eine kleine Dauerausstellung zum Thema „Wald-Baum-Holz“, die kindgerecht Wissenswertes zum Lebensraum und Waldbewohnern vermittelt. Ganz zauberhaft gemacht, finde ich :) Aber ihr müsst schnell sein, dieses Jahr hat die Ausstellung nur noch in den Herbstferien auf. Die Ausstellung ist wirklich klein und danach geht es sofort raus in die Natur. Wer noch etwas Stärkung braucht, kann am Kiosk auf dem Heidhof etwas zu Trinken, Eis, Kuchen oder etwas Herzhaftes kaufen. Bei schönem Wetter wird auch gegrillt. Ab den Herbstferien schließt der Kiosk leider bis Ostern, aber man kann …